You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Energieeffizienz in der Praxis: Passivhauskonferenzen in Stuttgart, Aachen und Norderstedt

Passivhausplaner und solche, die es werden wollen, finden auch 2014 wieder reichlich Anregung und Möglichkeiten zum Austausch bei Veranstaltungen im ganzen Bundesgebiet. Drei der wichtigsten finden in diesem Jahr in Stuttgart, Aachen und Norderstedt statt.

Haus „Smart ist Grün“ in Hamburg-Wilhelmsburg von zillerplus, München
Haus „Smart ist Grün“ in Hamburg-Wilhelmsburg von zillerplus, München. Foto: Martin Kunze/IBA Hamburg


„Die nachhaltigste Form der Energienutzung ist Effizienz“ – so wirbt das Darmstädter Passivhaus Institut für die in diesem Jahr zum 18. Mal stattfindende Internationale Passivhaustagung. Man könnte noch hinzufügen: Sie ist auch die wirtschaftlichste Form der Energienutzung, wie die ständig steigende Zahl an Passivhäusern weltweit belegt. Die Passivhaustagung – die in diesem Jahr erstmals in Aachen stattfindet – bringt daher auch diesmal wieder ein internationales Teilnehmer- und Referentenfeld zusammen.

18. Internationale Passivhaustagung in Aachen
Während der beiden Veranstaltungstage werden unter anderem Passivhausprojekte aus den USA, Skandinavien, Korea und Neuseeland vorgestellt; es finden Workshops zu Technikthemen wie Lüftung, energetischen Sanierungen und Komponenten der Gebäudehülle statt und es werden auch diesmal wieder Passivhäuser mit ungewöhnlichen Nutzungen – wie Krankenhäuser und Lebensmittelmärkte – vorgestellt. Einen Höhepunkt der Passivhaustagung dürfte die Verleihung des internationalen, im dreijährigen Turnus verliehenen „Passive House Award“ bilden, bei dem gestalterisch besonders gelungene Passivhäuser ausgezeichnet werden.

Wie in jedem Jahr ergänzen auch 2014 wieder Fachexkursionen zu Passivhäusern neueren Datums das Tagungsprogramm. Gezeigt werden unter anderem eine Passivhausschule in Baesweiler, eine mit Passivhauskomponenten sanierte Kirche in Heinsberg sowie verschiedene Wohn- und Bürogebäude. Auch in Belgien und den Niederlanden sind Besichtigungen geplant.

Ort: Eurogress Aachen, Monheimsallee 48, 52062 Aachen
Termin: 25. und 26. April 2014

„Water Houses“ in Hamburg-Wilhemsburg von Schenk + Waiblinger Architekten, Hamburg
„Water Houses“ in Hamburg-Wilhemsburg von Schenk + Waiblinger Architekten, Hamburg. Foto: Martin Kunze/IBA Hamburg

12. Passivhauskongress in Stuttgart
Den Auftakt ins Veranstaltungsjahr bildet bereits Anfang März der 12. Passivhauskongress in Stuttgart, der traditionell im Rahmen der Messe CEB Clean Energy Building stattfindet. Neben Praxisbeispielen aus dem Bereich der Gebäudesanierung und Betriebserfahrungen mit dem weltweit ersten Passivhaus-Bürogebäude („Energon“ in Ulm, erbaut 2002) stehen bei dem Kongress Referate zu Technikthemen wie Raumluftqualität, Schallschutz, Energiemanagement und Geothermienutzung im Vordergrund.

Ort: Messe Stuttgart, Messepiazza 1, 70629 Stuttgart
Termin: 6. März 2014 im Rahmen der CEB

Mehrfamilienhaus in München von Allmann Sattler Wappner Architekten, München
Mehrfamilienhaus in München von Allmann Sattler Wappner Architekten, München. Foto: Jakob Schoof

6. Passivhauskonferenz in Norderstedt
Im November schließlich findet in Neumünster zum sechsten Mal die Norddeutsche Passivhauskonferenz statt. Ein Kongressprogramm hierzu existiert noch nicht; vielmehr haben die Veranstalter unlängst einen „Call for Papers“ veröffentlicht: Interessenten können sich noch bis zum 1. April mit einem Abstract ihres geplanten Vortrags als Referenten bewerben. Die geplanten Inhalte der Konferenz gehen um einiges über das Thema Passivhaus hinaus – zugelassen sind auch Referate über Aktiv- und Nullenergiehäuser sowie andere hoch effiziente Neubauten und Sanierungen. Desweiteren suchen die Veranstalter nach Vorträgen über den Gebäudesektor als Baustein der Energiewende, die Nutzung von Photovoltaikstrom in Gebäuden sowie über Gebäudeevaluationen und Erkenntnisgewinne aus bestehenden Gebäuden.

Ort: Holstenhallen 2, Justus-von-Liebig-Straße 2-4, 24537 Neumünster
Termin: 26. November 2014

Kontakt für „Call for Papers“: pressedo not copy and be happy@zebaudot or no dot.de

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.