You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Ergonomische Arbeitsplätze

Sitz-Steh-Arbeitsplätze

550 ergonomische Sitz-Steh-Arbeitsplätze haben die Ceka-Büromöbelwerke in den neuen Büros der Berliner Gaswerke (Gasag) im Hackeschen Quartier Berlin eingerichtet. Die Schreibtische sind mit elektromotorischer Hubtechnik von Kesseböhmer Ergonomietechnik ausgestattet. Sie erlauben den Mitarbeitern eine individuelle stufenlose Höhenverstellbarkeit und damit eine dynamische, rückenschonende Arbeitshaltung. Die bewährten Führungssäulen sind von 68 bis 119 cm stufenlos höhenverstellbar, beim Einsatz von Doppelteleskopen von 65 bis 130 cm. Die Bedienung erfolgt über einfach bedienbare Tisch-Handschalter mit Memory-Funktion. Die Hubkraft beträgt 100 kg, die Arbeitsplatte ist bis 80 kg belastbar. PC-Halter bzw. Docking-Stations sind integriert.

Zur Verbesserung der Raumakustik ist jeder Arbeitstisch in der neuen Gasag-Zentrale rückseitig mit einem akustisch wirksamen Sichtschutzelement ausgestattet, das den kompletten Hub der Arbeitsplatte mitmacht. Diese Maßnahme ist vor allem in der Stehtisch-Position wichtig, da sich sonst der Schall beim Sprechen oder Telefonieren ungehindert im ganzen Raum ausbreiten kann. In diesen stoffbezogenen und im Innern mit einer schallschluckenden Wabenstruktur ausgestatteten Schallschutz-Elementen ist eine Funktionsschiene integriert. Diese dient zur Aufnahme eines Monitorschwenkarms sowie einer variabel positionierbaren Ablage.

Ergänzend erlauben Schrankkombinationen auf Stehhöhe für Kurzbesprechungen und mobile Stauraummöbel eine aktive Einflussnahme auf die Raumgestaltung. Caddys mit Auszügen und Schiebetür sind mit einem Kissen ausgestattet. So bieten sie einen zusätzlichen Sitzplatz für spontane Besprechungen direkt am Arbeitsplatz.

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 9/2011

Konzept Bürogebäude

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.