You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Fachübergreifend studieren: Zentrum für Technologie und Design in St. Pölten

Das tede-Z-Gebäude von AllesWirdGut Architekten bringt Weiterbildung, Ausbildung und Studium unter einem Dach zusammen. Kommunikation, Interdisziplinarität und Interaktion sind die Hauptkriterien für das Entwurfskonzept der neuen Einrichtung, die zwei wichtige Institute der Stadt zusammenführt. Jetzt haben Engineering-Auszubildende und Design-Studenten die Möglichkeit, Ideen auszutauschen und Ihre Projekte fachübergreifend zu realisieren. Die Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ) hat das Gebäude im Oktober 2014 eröffnet.

Architekten: AllesWirdGut Architekten
Standort: Landsbergerstraße, 13100 Sankt Pölten, Österreich

Zentrum für Technologie und Design in St.Pölten, AlleswirdGut Architekten
Foto: Guilherme Silva Da Rosa

Im tede-Z Gebäude befinden sich jetzt die neuen Lehrwerkstätten des Wirtschaftsförderungsinstitut (WIFI) Niederösterreich und der New Design University von St. Pölten. Das innovative Zentrum für Technologie und Design soll den Bereich zwischen Lehre und Universitätsabschluss enger zusammenführen. Ziel ist die Kommunikation zwischen den verschiedenen Nutzergruppen in einer modernen Arbeitsatmosphäre. Diese wird geprägt durch informelle Aufenthaltsbereiche innerhalb und außerhalb des Gebäudes.

Zentrum für Technologie und Design in St.Pölten, AlleswirdGut Architekten
Foto: Guilherme Silva Da Rosa

Im Mittelpunkt der auf Interdisziplinarität ausgerichteten Raumorganisation steht das gemeinsame Foyer, das sich zu einem Innenhof öffnet und als zentraler Treffpunkt zwischen den neuen und alten Werkstätten dient. Diese Eingangshalle verbindet alle Etagen und öffentlichen Bereiche (Auditorium, Pausen- und Präsentationszonen) durch offene Begegnungszonen.

Zentrum für Technologie und Design in St.Pölten, AlleswirdGut Architekten
Fotos: Guilherme Silva Da Rosa

Die offenen Begegnungszonen sollen das informelle Lernen unterstützen. Werkstätten und Seminarräume liegen räumlich eng beieinander, so dass Theorie und Praxis sich harmonisch und erfolgsversprechend verknüpfen können.

Zentrum für Technologie und Design in St.Pölten, AlleswirdGut Architekten
Foto: Guilherme Silva Da Rosa

Eine andere starke Entwurfsmotivation war sowohl die klare Darstellung der Form und Funktion aus allen Perspektiven, als auch deren Umsetzung in eine klare und einfache Konstruktion. Die markanten V-Stützen des neuen Zentrums bilden ein besonderes und starkes Erkennungsmerkmal. Gleichzeitig wurde auf Verkleidung verzichtet damit das gesamte Bauwerk offen bleibt. Durch die Verwendung von Glas und Beton integriert sich das Gebäude reibungslos in die Nachbarschaft zum Wirtschaftsförderungsinstitut (WIFI), ein denkmalgeschütztes Sichtbetongebäude entworfen von Karl Schwanzer im Jahre 1972.

Zentrum für Technologie und Design in St.Pölten, AlleswirdGut Architekten
Grundriss Erdgeschoss, Querschnitt, Grafik: AllesWirdGut Architekten

Das Gebäude schafft eine optimale Umgebung sowohl für den Fantasiereichtum der Designstudenten als auch für die sich eng an der Praxis orientierenden Auszubildenden. Wie schon in der Erklärung der Wettbewerbsjury beschrieben, ist die Anlage »ein technisches Kleid in gestalterischer Perfektion«.

Zentrum für Technologie und Design in St.Pölten, AlleswirdGut Architekten
Foto: Guilherme Silva Da Rosa

Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der New Design University wird es am 13. November um 12.00 Uhr eine Architektur-Tour für die Presse geben.

Projektdaten:

Bauherr: Gebäudeerrichtungs- und Betriebsgesellschaft mbH St. Pölten
Architekten: AllesWirdGut Architekten
Team: Johannes Windbichler, Amir Aman, Isabel Espinoza Tratter, Johann Wittenberger, Christian Zotz,  Martin Brandt, Ondrej Stehlik, András Nagy, Ana Pia Ranz, Zuzana Tomanova, Cassandra Guimaraes, David Kovarik, Isabelle Misamer
Fläche: 14.131 m²
Bauzeit: Baubeginn: Dezember 2012
Fertigstellung: September 2014

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.