You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Fahrradparken neu gedacht

Das Fahrrad-Parksystem »Aaron-Bogen« ist für Fahrradgrößen von 24 bis 29 Zoll konzipiert, es können aber auch kleine Cityroller angeschlossen werden. Bei doppelseitiger Konzeption werden einseitige Einheiten gegeneinander verschraubt. Die Formen der Tief- und Hocheinstellplatzbügel sind speziell so gewählt, um Beschädigungen an Speichen, Naben, Scheibenbremsen und Felgen zu verhindern. Das Rad wird hier an nur 4 Punkten am Mantel gehalten.

Der Fahrradständer besitzt zudem eine 205 mm hohe Bodenfreiheit, die eine unkomplizierte Reinigung rund herum ermöglicht, worauf besonders bei öffenltichen Gebäuden oder Schulen geachtet wird. Die Achsmaße der Einstellplätze wurden auf 400 mm erweitert, um das Kreuzen der Lenker und das Einstellen des Rads zu vereinfachen. So kann bereits mit wenig Kraftaufwand das Rad in die Stellplätze gehoben werden. Optional können Rahmensicherungsbügel aus Flachstahl dazu geordert werden.

Weitere Informationen: Metallbau Manufaktur UG, Konstanz

Kurze Werbepause

Fahrrad-Parksystem Aaron-Bogen

Foto: Hersteller

Fahrrad-Parksystem Aaron-Bogen

Foto: Hersteller

Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 6/2016
Fassaden

Fassaden

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.