You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Sozialrathaus Frankfurt

Farbe bringt Orientierung im Sozialrathaus Frankfurt

Während einer äußerst kurzen Bauphase im Jahr 2016 wurde das Sozialrathaus Frankfurt renoviert und erweitert. Für die Gestaltung des Leitsystems von meng wurde die Designerin Anke Steinhoff gewonnen. Zusammen mit dem Architekturbüro Ursula Stahl legte man großen Wert auf eine intuitive Wegfindung, flexible Anpassungsfähigkeit an zukünftige Raumbelegungen und eine vandalismussichere Ausführung.
 
Anke Steinhoff hat sich bei der Entwicklung des Orientierungsdesigns für eine mehrfarbige Variante entschieden. Jedes Stockwerk ist geprägt durch eine andere Signalfarbe. Eine kontrastreiche Textdarstellung und ergänzende taktile Bodenmarkierungen erleichtern Besuchern die barrierefreie Orientierung.

Mit der Auswahl des Schildersystems quintessenz achtete man auf dezentes Design, anwenderfreundliche Handhabung und die maßliche Anpassbarkeit an bauliche Gegebenheiten. So konnte z. B. die oberflächenbündige Integration der Schilder in die vorhandene Granitverkleidung der zentralen Liftfoyers geschickt gelöst werden.

Von den Türschildern, Wand- und Deckenübersichten bis hin zu den Türbeschriftungen wurde dank quintessenz alles aus einer Systemfamilie umgesetzt und spiegelt im gesamten Gebäude eine einheitliche Gestaltungslinie wider.

Weitere Informationen erhalten Sie HIER

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.