You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Fast ohne Schachtgrube und Schachtkopf: Aufzugkomplettanlage von Riedl Quantum

Speziell entwickelt für enge Platzverhältnisse, ermöglicht die Aufzugkomplettanlage Quant von Riedl Quantum einen Einbau, der nahezu ohne Schachtgrube und Schachtkopf auskommt.

Die Grubentiefe von lediglich 150 mm ist möglich durch die klappbare Kabinentürschürze und die geringe Schachtkopfhöhe von 2400 mm durch den kompakten Kämpfer der LIZ 3.0 von nur 249,5 mm. Der platzsparende Antrieb befindet sich in der untersten Etage zwischen den Laufschienen. Der Motor wird mindestens 20 mm über dem Fertigfußboden-Niveau angebracht und ist so vor eindringendem Wasser in der Schachtgrube geschützt.

Die Komplettanlage ermöglicht eine um etwa 25 % bessere Ausnutzung der Schachtgrundfläche im Vergleich zu konventionellen Aufzugsystemen. Durch die kompakte Bauform und Integration des Antriebs findet dort eine deutlich größere Kabine als bei konventionellen Anlagen Platz. Der Aufzug lässt sich in bestehende Gebäude sowohl in Mauerschächte als auch in Schachtgerüste einbauen. Der Großteil der Wartungsarbeiten ist von der Kabine aus möglich.  

www.riedl-quantum.de 

Kurze Werbepause

Riedl Quantum, Aufzug, Erschließung

Foto: Hersteller

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 12/2017
Architektur und Landschaft, DETAIL 12/2017

Architektur und Landschaft

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.