You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

Fenix I: Terrassenhaus am Rheinhafen in Rotterdam

Über Fenix I, dem ehemaligen Lagergebäude der Holland-Amerika Linie am Rotterdamer Rheinhafen sind nach Plänen von Mei architects and planners 212 Wohnungen entstanden. Verteilt über acht Geschosse ruhen sie auf einem gigantischen Raumtragwerk aus etwa 1000 t Stahl. Die Stahlstruktur dringt durch das Bestandsgebäude und gründet auf ihren eigenen Fundamenten, das Tragwerk der zweigeschossigen Halle bleibt dabei unberührt. Neben zwei Zirkusschulen und einem Tanztheater, das seine Trainingsräume in den ersten beiden Geschossen des sanierten und umgebauten Bestands eingerichtet hat, belebt ein bunter Nutzungsmix aus Büros, Restaurants und einem oberirdischen Parkhaus den Komplex.

Mei architects and planners wurde 2003 von Robert Winkel gegründet. Das Architektenteam mit Sitz in Rotterdam ist für eine Vielzahl von Umnutzungs- und Sanierungsprojekten bekannt. Mit ihrer Architektur möchten Mei architects and planners Perspektiven und Potenziale für soziale Interaktion schaffen.

Das Projekt Fenix I in Rotterdam ist in Detail 3.2021 ausführlich dokumentiert. Weitere Fotos finden Sie hier.

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
/0
Kistefos Museum, Oslo, BIG

Let’s twist again: Kistefos Museum bei Oslo von BIG

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.