You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Flachdachfenster mit Kuppel

Zum einen wird hier die Optik eines Flachdachfensters mit den technischen Eigenschaften einer Lichtkuppel kombiniert. Zum anderen können auch bestehende alwitra-Aufsetzkränze mit der Fensterinnovation nachgerüstet werden. Den unteren Teil bildet ein wärmedämmender Aufsetzkranz aus weißen, extrudierten polyvinylchloriden Kunststoffprofilen in schlagfester Qualität. Darüber ist ein Rahmen in Mehrkammerkonstruktion und mit eingelegter Verbund-Sicherheitsglasscheibe montiert. Dieser ersetzt einen Standard-Lüfterrahmen. Den oberen Abschluss bildet eine ein- oder mehrschalige Lichtkuppel. Sie schützt das Flachdachfenster von Alwitra GmbH & Co. und sorgt für eine verbesserte Wärme- und Schalldämmung. Bei einer einschaligen, glasklaren Außenschale lässt das Fenster dabei noch 78 % des Lichts in den Innenraum eindringen. Die Dachfensterinnovation ist als starre oder lüftbare Variante verfügbar. In beiden Fällen sind Verschluss oder Kettenschubmotor verdeckt im Rahmen eingebaut und können auch nachträglich umgerüstet werden.

Kurze Werbepause

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 9/2015
Konzept: Urbanes Wohnen

Konzept: Urbanes Wohnen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.