You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Förderung für Erfindertreff der Dach- und Holzbauer

Bei der nächsten DACH+HOLZ International 2012 in Stuttgart erhalten junge, innovative Unternehmen eine eigene Plattform – gefördert vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).

DACH HOLZ International 2012

Bis zu 7.500 Euro der Kosten, die bei einer Teilnahme an der Messe entstehen, übernimmt das BAFA. Davon profitieren Betriebe, die nicht älter als zehn Jahre sind, weniger als 50 Mitarbeiter beschäftigen und unter zehn Millionen Euro Umsatz pro Jahr erwirtschaften. Aufgerufen zur Bewerbung sind Unternehmen, die Produkte, Verfahren und Dienstleistungen neu entwickelt oder wesentlich verbessert haben.

„Bei vielen jungen Unternehmen ist eine Messeteilnahme vielleicht gar nicht im Werbebudget eingeplant. Dabei bietet die Teilnahme an der DACH+HOLZ International eine große Chance, Neuentwicklungen einem internationalen Publikum zu präsentieren“, freut sich Dieter Dohr, Geschäftsführungsvorsitzender der GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH.

DACH HOLZ International 2012

Weitere Informationen und Anmeldung beim Projekt-Team der DACH+HOLZ International
Telefon: +49 89/ 949 55-143
E-Mail: dachholz@ghm.de

Die DACH+HOLZ International wurde im März 2008 erstmalig als gemeinsamer Branchentreffpunkt für das Zimmerer- und Dachdeckerhandwerk durchgeführt. Turnusmäßig findet die Fachmesse alle zwei Jahre statt, wobei sie zwischen Messeplätzen im Süden und im Norden wechselt. Zur letzten Veranstaltung kamen über 42.000 Fachbesucher nach Köln.

Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.