You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Freiheit im Bad

VitrA, Freedom, Bad, Lovegrove

Fließende, organische Formen ohne störende Ecken oder Kanten – das ist das Erscheinungsbild der VitrA Kollektion »Freedom«. Entworfen von Ross Lovegrove ist die Serie von VitrA Bad GmbH gekennzeichnet durch eine dynamische und organische Formensprache des 21. Jahrhunderts.

Lovegroves Ansatz entspricht dem Gedanken, dass die tropfenförmigen, skulpturhaften Körper von Armaturen und Sanitärkeramik die Fließbewegung des Wassers widerspiegeln. Um diesen Effekt zu erreichen, hat der Designer strenge, unnatürliche Strukturen ausgeschlossen. Das Ergebnis ist ein Ambiente der Entspannung und geistigen Freiheit.

Darüber hinaus bietet die Kollektion höchste Technologie und hervorragende Funktionalität: Beispielsweise können elektronische Armaturen zur Kontrolle der Temperatur und des Wasserstroms Einstellungen für bis zu drei Personen speichern. Die Armaturen sind mit einem Lichtmechanismus ausgestattet, der zwischen Rot und Blau wechselt, um die Wassertemperatur anzuzeigen.

Die für den horizontalen wie vertikalen Gebrauch entworfenen Hochglanz-Möbel von Freedom bieten Lösungen für verschiedene Raumkonzepte und -größen. Durch ihre eckige Form bilden sie in klassischem Schwarz oder Weiß den perfekten Kontrast zu den fließenden Formen der Armaturen und Sanitärkeramik: Ob optische 3D-Effekte bei den Push-to-open-Schubladen oder die voneinander unabhängigen, würfelförmigen 40 x 40-cm-Möbeleinheiten - sie runden das Produkt-Angebot ab und komplettieren das ganzheitliche Raumkonzept.

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 12/2010

Architektur und Recycling

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.