You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Freitragendes, geschwungenes Glasdach von Schollglas

Das sanft geschwungene Dach scheint wie ein leichtes Tuch auf dem Gebäude zu liegen. Tatsächlich handelt es sich jedoch um eine 500 t schwere Stahlkonstruktion, die die zweigeschossigen Passagen teils kuppelförmig, teils gewölbeartig überspannt. Den Tageslichteinfall, die Wärmedämmung und den Sonnenschutz stellen 2670 Isoliergläser Gewe-therm 4SG mit außen liegendem Sonnenschutz von Schollglas sicher. Keine der trapezförmigen oder dreieckigen Scheiben gleicht der anderen. Die planeben produzierten Gläser wurden dazu mit leichter Spannung in die gekrümmten Profile im Montagebiegeverfahren eingebaut.

www.schollglas.com

Kurze Werbepause

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 5/2018
DETAIL 5/2018

Fassaden

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.