You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Urban Future Award 2011 teaser

Fünf Entwürfe für Manhattan 2030

New Yorker Architekturbüros schrieben die Konzepte aus dem Audi Urban Future Award 2010 fort. Frank Kaltenbach berichtet aus dem Big Apple.

"In der Vergangenheit formten oft die Autos die Städte, künftig könnte es genau andersherum sein." Das sagte Audi-Vorstand Peter Schwarzenbauer bei der Eröffnung der Plattform "Architzer" und der Ausstellung zum „Urban Future Award: Project New York“.

Beim ersten Urban Future Award von Audi entwarfen fünf Architekturbüros Konzepte für die Zukunft Manhattans, zu sehen bei der Biennale in Venedig 2010. Diese fünf Entwürfe gingen im Rahmen des „Urban Future Award: Project New York“ zur weiteren Ausarbeitung in die Hand von fünf New Yorker Büros über.

Unser Redakteur Frank Kaltenbach besuchte nun die Open House Gallery beim „Festival of ideas for the new city“ und nahm die weiterentwickelten Pläne – pro Distrikt von Manhattan ein Entwurf – unter die Lupe.

Das war die Zuteilung:

Alison Brooks Architects (London) wurde fortgeschrieben von Matter Practice.

Bei der Audi Future Initiative handelt es sich um einen Workshop, in dem Fragestellungen für die Zukunft bearbeitet und diskutiert werden. Die vorgestellten Projekte sollen als Anregung dienen und sind noch keine Lösung der komplexen Probleme.

Fortsetzung der Fotostrecke vom Festival auf den weiteren Seiten.

Spacebuster, eine Kreation von Raumlaborberlin. Ein Teil des Projekts besteht darin, die stapelbaren Holzstühle selbst zu bauen.

Eindrücke vom Street Festival

Artikel aus unserem Online-Archiv zu New York:

DETAIL 9/2010 »Forschung und Lehre«
Cooper Union in New York

DETAIL 4/2010 »Innenraum und Licht«
Alice Tully Hall und Juilliard School in New York

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 1+2/2019
DETAIL 1+2/2019, Materialästhetik

Material­ästhetik

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.