You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
JHW IROJE Architects, Forest and Houses

Fünffaches Naturerlebnis: »Forest and Houses« von JHW Iroje Architects

Der Bezug zur Natur hat in der koreanischen Architektur einen hohen Stellenwert, der besonders im Projekt »Forest and Houses« von JHW Iroje Architects zum Ausdruck kommt. Sanft eingebettet liegt das Neubauprojekt im 3300 m2 bewaldeten Grundstück – erschlossen nur durch einen schmalen Pfad. Den Wunsch des Bauherren, der Natur in seinem Alterswohnsitz so nah wie möglich zu sein, erfüllten die Architekten durch Funktionstrennung: Einzelne, verteilte Räume, die rund um von der Natur Südkoreas umgeben sind.

Das Ensemble der fünf kantigen Baukörper – inspiriert von den traditionellen koreanischen Hanok-Häusern – bildet den insgesamt 200 m2 großen Wohnkomplex im südkoreanischen Sunchang. Unterteilt nach ihren Nutzungen und verschieden benannt, unterscheiden sich die kleinen Häuser auch in ihren Materialitäten: Glas, Metall, Beton, Natur- und Blockstein. Zur Positionierung der Gebäude wurden die Spazierwege des Bauherrn vor Planungsbeginn herangezogen.

Im Zentrum steht trotz außermittiger Positionierung das aufgeständerte Glashaus, Yeoyeodang, mit Küche, Wohn- und Essbereich. Eine Betontreppe führt zur überdachten Terrasse, von der aus ein Eingang den offenen Innenraum eröffnet. Der natursteinerne Chungbang dient als Gästezimmer; der Jego aus Blockstein wird als Abstellraum und Arbeitszimmer genutzt. Abgehoben vom Waldboden ruht das Hauptschlafzimmer im metallenen Daseodang auf Betonpiloten an einem steilen Hang. Das Nokjung ist als öffentliches Badehaus aus Beton konzipiert; mit einem Hohlraum im Dach, der Tageslicht einlässt und von seinem Außenbadebereich aus einen Blick auf den Wald zulässt.

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 11/2019
DETAIL 11/2019

Baustoffe aus der Natur

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.