You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Für leichtere Dreifachverglasungen

Bislang besaßen Dreifachverglasungen zwei getrennte Abstandshalter in den beiden Scheibenzwischenräumen. Mit dem neuen Swisspacer Triple ist künftig nur noch einer erforderlich. Das Produkt verfügt in der Mitte über eine Nut, die die mittlere der drei Scheiben hält. Das hat laut Hersteller den Vorteil, dass die mittlere Scheibe dünner ausfallen kann als bisher und das gesamte Scheibenpaket damit leichter wird. Ein weiterer Vorteil laut Swisspacer: Der neue Abstandshalter eignet sich besonders für die manuelle Verarbeitung und damit für Firmen, die nur eine begrenzte Stückzahl von Dreifach-Isoliergläsern herstellen. Der Swisspacer Triple ist derzeit in Breiten von 25, 33 und 37 mm verfügbar.

Weitere Informationen: Swisspacer
Vetrotech Saint-Gobain (International) AG

Kurze Werbepause

Swisspacer Triple

Foto: Hersteller

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
GREEN G1/2017
Green 1/2017

green 1/2017

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.