You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Gebaute Grafik

Das Ensemble, das auch Geschäfte, Gas­tronomie und Stadtappartements beherbergt, besteht aus vier Gebäuden à vier bis sechs Geschossen und gruppiert sich um eine zentrale Freifläche. Die Fassaden bestehen aus einem hellgrau verputzten Wärmedämmverbundsystem der Marke »StoTherm Classic« und »StoTherm Classic S1« sowie dunkel getönten Scheiben samt dunkelgrauen Einfassungen. Letztere clustern sich zu vielförmigen Fassadenelementen zusammen, die sich kontrastreich vom hellen Hintergrund abheben.

Nach innen abgeschrägte Außenwände in den unteren Gebäudeabschnitten inszenieren den Zugang zum öffentlich begehbaren Innenhof. Trotz des betont modernen Erscheinungsbilds, das wesentlich durch die Fassade geprägt ist, stellt dies ein Zitat der mittelalterlichen Stadtstruktur mit kleinmaßstäblichen Frei­plätzen dar. Der Standort im historischen Kern von Jena gleich hinter dem ältesten Gebäude der Stadt »Zur Sonne« von 1370 unterstreicht diesen bewussten Bezug.

Weitere Informationen: Sto SE & Co. KGaA, Stühlingen

Kurze Werbepause

Wärmedämmverbundsystem von Sto

Foto: Sto SE & Co. KGaA/Christian Günther, D– Leipzig

Wärmedämmverbundsystem von Sto

Foto: Sto SE & Co. KGaA/Christian Günther, D– Leipzig

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 6/2016
Fassaden

Fassaden

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.