You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Gehry`s Serpentine Pavilon eröffnet

Bilder: Iwan Baan

Am 21. Juli wurde der Serpentine Pavilon 2008 von Frank Gehry eröffnet. 16 Meter hoch türmen sich die massiven Stützen aus Douglas Fichte über der 526 m2 großen überdachten Plattform.

Als Inspiration wählte Gehry zunächst Leonardo da Vinci’s Katapult, im Laufe des Entwurfsprozesses ließ er sich von Schmetterlingen beeinflussen an die jetzt in der Form heiter gegeneinander verkippter Glasflächen das transparente Dach bilden.

Gehry selbst über seinen Entwurf: "Der Pavillon ist als Holzkonstruktion konzipiert, die wie eine urbane Straße den Park mit dem historischen Galeriegebäude verbindet. Von dieser Stuktur sind Glasdächer abgehängt, die vor Regen Wind und Sonne schützen. Der Pavillon ist fast wie ein Amphitheater, das dazu da ist als Veranstaltungsort für Musik, Performances und Diskussionen zu dienen."

Ein Zeitraffer-Video der Baustelle, das Veranstaltungsprogramm der Park Nights  und die Vorgängerprojekte von Koolhaas, Hadid, Ito und Co. sind hier zu finden:

www.serpentinegallery.org

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.