You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Gemüseanbau auf dem Dach

Systemaufbau Gemüse auf dem Dach von ZinCo

Durch die zunehmende Versiegelung von Siedlungs- und Verkehrsflächen gehen immer mehr landwirtschaftliche Nutzflächen verloren. Daher haben sich in dichtbesiedelten Regionen begrünte Dächer durchgesetzt. Zunehmend breitet sich die Idee des Urban Farming – Landwirtschaft in der Stadt – weiter aus. Hier können z. B. Gemüse, Obst und Kräuter angebaut werden. ZinCo GmbH hat hierfür den Systemaufbau »Gemüse auf dem Dach« entwickelt. Wichtigster Bestandteil ist das Dränageelement Floradrain FD 40. Mit rund 20 cm ZinCo-Systemerde können hier Gemüse und Früchte wie z. B. Salat, Zwiebeln, Kräuter oder Erdbeeren ­angepflanzt werden. Tomaten, Himbeeren oder Bohnen benötigen eine Substrattiefe von 28 bis 40 cm. Anwendung findet Urban Farming entweder in privaten Dachgärten (Bild unten) oder die kommerzielle Nutzung des Gemüseanbaus (Bild oben). So wächst z. B. auf dem sächsischen Staatsweingut Schloss Wackerbarth ein Teil der Wein­reben auf dem Dach. Im Bild unten kann man sehen, dass auch bei privaten Dachgärten eine reichliche Ernte möglich ist.

Systemaufbau Gemüse auf dem Dach von ZinCo
Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 10/2012

Tragwerke

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.