You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Heide Wessely, Elsa Urquijo Architects, Soziales Zentrum, La Coruna, Spanien, Padre Rubinos, Kinderkrippe, Altersheim

Generationenmix: Soziales Zentrum Padre Rubinos in La Coruña

Die Stiftung Padre Rubinos geht auf den gleichnamigen Jesuitenpater zurück, der 1946 ein Refugium für Arme eröffnete. Einige Jahre später folgten ein Kindergarten und 1971 ein Altersheim. Ein ähnliches Raumprogramm findet sich auch im neuen Gebäudekomplex wieder, mit dem Unterschied, dass nun eine Kirche das Zentrum bildet und elf Nonnen auf dem Gelände wohnen. Sie leiten das Heim für Obdachlose, das im Westen des Areals liegt und von den anderen Funktionsbereichen abgekoppelt ist. Alkohol- und Drogenprobleme sowie das oft schwierige ­Sozialverhalten machen diese Trennung nötig. Die restlichen Funktionsbereiche – ein Mehrzwecksaal, die ­Verwaltung, die Kirche, das Altenheim und eine Kinderkrippe – sind um einen großen zentralen Platz gruppiert, der, ebenso wie die Kirche, auch für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Hier mischen sich die Generationen: Kleine Kinder werden von ihren Eltern in die Krippe gebracht, rüstige Senioren schieben gebrechliche Greise im Rollstuhl über den Platz. Das Zusammenwirken verschiedener Altersgruppen sowie die Unterstützung von außen durch ehrenamtliche Helfer sind ein wesentlicher Kern der Einrichtung.

Amancio Ortega, Gründer der Modemarke Zara und einer der reichsten Männer der Welt, hat das Zentrum gestiftet. Er stammt aus La Coruña und hat sich mit diesem Projekt in seiner Heimatstadt  auf sehr positive Weise verewigt.

In Ergänzung zu dem Artikel in DETAIL 3/2017 zeigen wir an dieser Stelle weitere Fotos.

Kurze Werbepause

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 3/2017
Konzept: Wohnkonzepte für das Alter

Konzept: Wohnkonzepte für das Alter

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.