You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Gesundes Licht

Patienten auf Intensivstationen befinden sich vor oder nach einer Operation oft in einem kritischen Zustand, in dem verschiedene Faktoren den Erfolg der Behandlung beeinflussen. Laute Geräusche, rein funktionale Beleuchtung und soziale Isolation erhöhen das Risiko, in einen schockähnlichen Zustand zu verfallen. Um die emotionale und psychologische Belastung der Intensivpatienten möglichst gering zu halten, hat Philips einen großformatigen LED-Screen entwickelt, der sowohl stimulierendes Tageslicht erzeugen als auch beruhigende Animationen abspielen kann. Die gemeinsam mit dem Architekturbüro Graft konzipierte Lichtdecke mit 15.400 LEDs ist leicht abgehängt und zum Fußende hin in Richtung des Patienten gewölbt. Sie füllt somit das komplette Blickfeld aus, was den Eindruck erzeugt, dass sich bei einer individuellen Anpassung der Lichtstimmung die gesamte räumliche Umgebung ändert.

Der Prototyp ist seit Herbst 2013 in zwei Räumen einer Intensivstation der Charité Berlin im Einsatz. Eine spezielle Programmierung, entwickelt vom Gestaltungsstudio ART+COM, steuert den Screen so, dass der Patient eine auf ihn abgestimmte Licht- und Stimmungssituation erhält. Der behandelnde Arzt gibt dazu auf einer Tablet-Oberfläche Parameter zum aktuellen Gesundheitszustand ein. Neben den RGB-LEDs sind in der Deckeninstallation auch Hochleistungsleuchtdioden mit warm- und kaltweißer Lichtfarbe integriert. Sie sind in der Lage, Beleuchtungsstärken von über 20.000 Lux zu erzeugen, vergleichbar mit dem Licht unter freiem Himmel im Sommer. Der natürliche Tag-Nacht-Rhythmus des Patienten wird unterstützt und der gesunde Schlaf gefördert. Das kann sich unter anderem vorbeugend auf akute Bewusstseinsstörungen, sogenannte Delirien, auswirken.

www.philips.de

Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 3/2014

»Konzept« Verdichtet wohnen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.