You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Wingårdhs, Friedhofsverwaltung, Sundbyberg

Glänzend grüne Hülle: Friedhofsverwaltung in Sundbyberg

Die notwendigen neuen Räumlichkeiten sollten den Parkcharakter des Friedhofs möglichst wenig stören; daher nimmt sich der eingeschossige Neubau auch in seiner Kubatur zurück. Rückwärtig an eine Hangkante gesetzt, ist der flache Baukörper in kleine Volumen gegliedert: Wie Schachteln sind die unterschiedlich hohen Gebäudeteile aneinandergefügt und bilden durch Vor- und Rücksprünge zwei geschützte Höfe. Die Räume sind an dem mittigen Erschließungsgang aufgereiht und dabei ihrer Nutzung nach von repräsentativ bis funktional geordnet: Am Eingang liegt der große Besprechungsraum, dann folgen Büros, Personalraum, Umkleiden und Nebenräume; am Ende steht abgerückt die große Fahrzeuggarage mit integrierter ­Werkstatt.

Ganz im Kontrast zum intensiven Grün der Fassade steht der von hellem Holz geprägte Innenraum: Die vorgefertigten Brettsperrholzelemente aus Kiefernholz bilden – mit Hartwachsöl behandelt – auch die gebrauchsfertigen Oberflächen. So sind im Innern freundliche Räume entstanden, die für Mitarbeiter und Besucher gleichermaßen eine angenehme Atmosphäre erzeugen.

Kurze Werbepause

Weitere Informationen:

Landschaftsarchitektur: Temagruppen, Schweden
Generalplaner: Oljibe, Schweden
Akustikplanung: Tyrens, Schweden

Eine ausführliche Print-Dokumentation finden Sie in unserer Ausgabe DETAIL 4/2019 mit dem Themenschwerpunkt »Farbe und Textur«.
> Online Shop

Weitere Artikel zur Ausgabe DETAIL 4/2019 finden Sie hier.

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 4/2019
DETAIL 4/2019

Farbe und Textur

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.