You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Graphisoft

BAU 2013: BIM-Software von Graphisoft

Mit dem 16er-Release seiner BIM-Software »Archicad« trägt Graphisoft die auf der BAU 2013 vertreten sein wird, aktuellen Entwicklungen auf dem Architektur- und Baumarkt Rechnung. Es bietet ein Zusammenspiel verschiedener Lösungen, die sowohl das Erstellen als auch das Auffinden dieser BIM-Komponenten wesentlich erleichtern. Das bedeutet: passgenaue Objekte für jeden Planungsprozess. Das zweite große Thema der aktuellen Version heißt Nachhaltigkeit. Mit einer integrierten Energiebewertung schafft Archicad 16 gute Voraussetzungen für energieeffiziente und nachhaltige Planung. Mit der neuen flexiblen, grafischen Modellierungsfunktion, dem Morph-Werkzeug, ist es möglich, eigene BIM-Komponenten zu generieren. Zudem stellt Graphisoft ein neues Cloud-basiertes Webportal www.BIMcomponents.com zur Verfügung mit über 10000 sowohl herstellerspezifischen als auch allgemeinen GDL-Objekten. Anders als beim EcoDesigner, einem Add-On früherer Versionen, wurde mithilfe einer neuen Berechnungsengine die Energiebewertung komplett in Archicad inte­griert. Pünktlich zum neuen Jahr 2013 kommt außerdem das aktuelle Release der »Archicad Star(t) Edition« auf den Markt.

www.graphisoft.de
Stand C3.421

BAU 2013: BIM-Software von Graphisoft
Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 1+2/2013

Transparent und Transluzent

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.