You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Grundlegend ökologisch optimiert

Bodenverlegesystem Terra-Line von Uzin Utz

Unter der Marke Uzin bietet Uzin Utz schon länger ausschließlich lösemittelfreie Produkte an. Nun hat das Unternehmen auch die CO2-Bilanz seiner Verlegewerkstoffe verbessert. Ein Beispiel ist das Bodenverlegesystem Terra-Line, das aus der Grundierung Uzin Terraprimo 10, der Spachtelmasse Uzin Terraplan 20 und dem Klebstoff Uzin Terracoll 30 (geeignet für Linoleum- und Teppichbeläge) besteht. Grundierung und Spachtelmasse enthalten nun weniger synthetische Rohstoffe, der Klebstoff mehr nachwachsende Rohstoffe. Außerdem wurde die Verpackung ökologischer gestaltet: Papiersäcke und Kartons statt Kanister, Eimer aus recyceltem statt neuem Kunststoff. Pro 1000 m2 Bodenfläche spart das System dadurch 250 Kilogramm CO2 ein, so Uzin Utz. Des Weiteren ist die Grundierung lösemittelfrei und gekennzeichnet mit dem Emicode EC 1 Plus sowie dem Blauen Engel für Emissionsarmut.

Bodenverlegesystem Terra-Line von Uzin Utz
Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
GREEN G2/2014

green 2/2014

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.