You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Grundschule in München Riem

Mit Eisenoxidpigmenten durchgefärbte Betonsandwichelemente vereinen die Funktionen Fassade, Dämmung und Tragwerk und sorgen durch die Vorfertigung für einen schnellen und witterungsunabhängigen Baufortschritt. Trotz 240 unterschiedlicher Bauteile erwies sich diese Bauweise in Herstellung und Unterhalt als wirtschaftlichste Lösung.

Architekten: Fink + Jocher, München
Standort: Helsinkistr. 55–57, D-81829 München-Riem

Grundschule Riem Beton Fink + Jocher
Foto: Michael Heinrich, München

Bilder vom Herstellungsprozess und von der Baustelle:

Grundschule Riem Beton Fink + Jocher
Fertige Betonsandwichelemente vor dem Transport zur Baustelle, Foto: Fink + Jocher
Öffnungen in der Bodenplatte zur Aufnahme der Betonsandwichelemente, Foto: Fink + Jocher
Bereits versetzte Fertigteile mit Anschluss Fußbodenaufbau, Foto: Fink + Jocher
Montage der auskragenden Dachflächen aus Betonfertigteilen, Foto: Fink + Jocher
Fertige Fassade vor Realisierung der Freiflächengestaltung, Foto: Fink + Jocher

Bilder vom Innenraum:

Grundschule Riem Beton Fink + Jocher
Zentraler Erschließungsbereich mit Aufweitung zur Pausenhalle, Foto: Roland Pawlitschko
Zurückhaltende Farben sowie Oberlicht im Bereich der Verwaltungsräume, Foto: Roland Pawlitschko
Klassenzimmer zum südseitigen Pausenhof, Foto: Roland Pawlitschko

Leichte Trennwände, wenige tragende Innenstützen und eine massive Deckenplatte in Ortbeton ermöglichen flexible Raumkonfigurationen – auch nach einer eventuellen späteren Umnutzung des Gebäudes:

Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 6/2012

Vorfertigung

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.