You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Harmonischer Dialog – privates Wohnhaus in Norditalien

Integration statt Kontrast – diese Strategie verfolgte Architekt Rocco Borromini beim Entwurf eines privaten Einfamilienhauses auf einem klassischen terrassierten Grundstück in Norditalien. Naturstein und großflächige Panorama-Schiebeglastüren prägen die Ansicht des Erweiterungsbaus, der im Inneren modernsten, lichten Wohnkomfort bietet.

Die auf beiden Wohnebenen zur Südseite integrierten Schiebetürsysteme »Schüco ASS 77 PD.HI« machen die außergewöhnliche Lage des Hauses intensiv erlebbar. Das PD in der Systembezeichnung ist hier wörtlich zu nehmen, denn mit den großzügigen Abmessungen von Standflügel und Schiebelement (8,77 x 2,68 m im 1. OG und 7,09 x 2,76 m im 2. OG) entsteht wahrlich ein imposantes »Panorama Design«, das ganzjährig den Naturraum in die Wohnbereiche holt. Die Möglichkeit, das bewegliche Element bei schönem Wetter auf rund 4 m Breite öffnen zu können, löst die Grenzen zwischen Innenraum und Außenzone auf.

Im geschlossenen Zustand teilt lediglich ein filigranes, vertikal verlaufendes Profil von 30 mm Breite die riesige Glasfläche. Das Schiebeelement kann dabei per Knopfdruck nahezu lautlos motorisch zur Seite bewegt werden. Möglich wird dieser Komfort durch die Integration des verdeckt liegenden motorischen Antriebssystems »e-slide«, das in diesem Fall sogar per iPhone und iPad angesteuert werden kann. Zusätzlich erfolgte eine Ausstattung der Elemente mit Alarmfunktion sowie die Anbindung an die zentrale Gebäudeautomation.

Die Südausrichtung der großflächigen Schiebetüren ließ ergänzende Maßnahmen zum Sonnen- und Blendschutz notwendig erscheinen. Elektronisch gesteuerte, außen liegende Beschattungssysteme erfüllen diese Aufgabe in Kombination mit einem Sonnenschutzglas, das in den Scheibenaufbau der Schüco-Systemelemente integriert wurde und dessen Beschichtung den infraroten Strahlungseintrag reduziert.

Die im Wesentlichen von neutral anmutenden Glasflächen und hellem Naturstein geprägte Ansicht des Erweiterungsbaus sorgt so in Verbindung mit dem terrassierten Arrangement der Ebenen für eine sensible Einbettung in den Hang und eine harmonische Verbindung mit dem Bestand.

Weitere Informationen: Schüco International KG, Bielefeld

Kurze Werbepause

Einfamilienhaus in Norditalien

Foto: Schüco/Andrea Puliogotto

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 3/2016
Konzept: Besucher- und Gemeindezentren

Konzept: Besucher- und Gemeindezentren

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige