You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Hochleistungsaufzüge im Kingdom Tower

Hochleistungsaufzüge im Kingdom Tower
Alle Fotos: Adrian Smith + Gordon Gill Architecture, USA–Chicago/Illinois

Der vom Architekturbüro Adrian Smith + Gordon Gill geplante Kingdom Tower in Dschidda wird voraussichtlich 2018 fertiggestellt. Es ist das weltweit erste Gebäude, das die magische Marke von 1 km Höhe
erreicht. Kone installiert im 1007 m hohen Wolkenkratzer die höchsten Hochleistungsaufzüge, die je gebaut wurden. Für den Antrieb der sieben Doppeldeckerkabinen, die eine maximale Geschwindigkeit von mehr als 36 km/h aufweisen, werden keine herkömmlichen Stahlseile verwendet, sondern der von Kone entwickelte »UltraRope«. Dieser besteht aus Kohlenstofffasersträngen, die mit Kunststoff ummantelt sind. Damit ist er belastbarer und leichter als ein Stahlseil. Bei gleicher Zugfestigkeit wiegt er 80 % weniger. Das führt zu deutlichen Energieeinsparungen im Betrieb. Für einen reibungslosen Personenfluss wird der Kingdom Tower mit »People Flow Intelligence«-Lösungen ausgestattet. Dazu gehören die Zielwahlsteuerung zur Verkürzung der Reisezeiten, Bildschirmsysteme in den Kabinen für Werbung und Information, das »E-Link-System« zur Überwachung und Steuerung der Anlagen in Echtzeit und ein Rettungskonzept.

Hochleistungsaufzüge im Kingdom Tower
Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 10/2014

Innenraum und Licht

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.