You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Höchste Passivhaus-Effizienz

passivhausgeeignete Tageslichtsysteme von Lamilux

Das »Lamilux CI-System Glasarchitektur PR 60 energysave« und das »Lamilux CI-System Glaselement FE energysave« sind vom Passivhaus-Institut Darmstadt, Dr. Wolfgang Feist, als passivhausgeeignete Tageslichtsysteme in den Kategorien »Schrägverglasung« und »Oberlicht« zertifiziert worden. Es handelt sich bei den Systemen um konsequente Weiterentwicklungen von zwei in der Praxis vielfach bewährten Glas-Aluminium-Konstruktionen. In den beiden zertifizierten Systemen werden gemäß den Passivhaus-Anforderungen immer Verglasungen eingesetzt, deren Aufbau aus drei Scheiben mit Argon-Füllung in den Zwischenräumen besteht. Davon verfügen zwei Scheiben über eine Low-E-Beschichtung. Den Abstandhalter bildet die »warme Kante« mit Superspacer. Der U-Wert des 52 mm starken Verglasungspakets (Ug) beläuft sich beim CI-System Glasarchitektur PR 60 energysave auf 0,72 W/m²K in der geneigten (45°) Einbaulage sowie beim CI-System Glaselement FE energysave auf 0,84 W/m²K in der horizontalen Einbaulage. Für die Pfosten und Riegel der Glasdachkonstruktion wurde ein Dämmsystem entwickelt, in dem ein Kombinationsdämmkern den Dämmblock und den Isoliersteg in einem Bauteil darstellt. Der Rahmen des Tageslichtelements verfügt ebenfalls über eine herausragende Luftdichtheit und Dämmung. Die äußere Verblendung ist von den Rahmenprofilen komplett thermisch entkoppelt. Ein dreifaches, durchlaufendes Stufendichtungssystem sorgt für luftdichtes Abschließen des Rahmens mit dem Aufsatzkranz. Auch fließen die Wärmeverluste und der solare Energiegewinn in die Einstufung der Passivhaus-Effizienzklasse ein. Bei beiden Produkten liegt ?opak unter dem für die Passivhaus-Klassifizierung als »phA – Advanced Component« eingestuften Höchstwert von 0,110 W/mK. Weitere Informationen: Lamilux Heinrich Strunz Holding GmbH & Co. KG
 
www.lamilux.de

Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 10/2013

Temporäre Bauten

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.