You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Hölzerner Einschub: Einfamilienhaus in Slowenien

Von außen betrachtet orientiert sich das Compact Karst House an den  fensterlosen und kargen Steinhäusern der Region, die ursprünglich vor allem gegen den starken Wind schützen sollten. Im Innenraum überrascht das Einfamilienhaus mit einer »Haus im Haus« Lösung, die durch clevere Raumaufteilung und fein abgestimmte Materialität überrascht.

Architekten: dekleva gregoric arhitekti, Ljubljana
Standort: Vrhovlje, Slowenien

Kompaktes Karst Haus, Vrhovlje, Slowenien, dekleva gregoric arhitekti, 2014, Janez Marolt, Foto Außen
Foto: Janez Marolt

Das ehemals weitläufig mit Eichen bestückte Gelände wurde zur damaligen Zeit für den Einsatz venezianischer Pfahlbauten am Wasser fast vollständig abgeholzt. Aufgrund des daraus resultierenden starken Windes musste ein Bautypus her, der durch seine Massivität auf diese Gegebenheiten reagierte. Es entstand das nahezu fensterlose und häufig nur aus einem Raum bestehende »Karst Haus«. Dekleva Gregoric Architekten entdeckten und definierten diese Typologie neu.

Mithilfe zweier eingesetzter hölzerner Körper machen sie nicht nur den sonst leeren Raum der Ursprungstypologie nutzbar, sondern zonieren ihn gleichzeitig in zeitgemäße Funktionseinheiten. Halböffentliche Gemeinschaftsräume wie Küche, Bad und Wohnzimmer im Erdgeschoss und private Schlafbereiche im Obergeschoss, die über eine Empore miteinander verbunden sind schaffen eine klare Raumeinteilung.

Kompaktes Karst Haus, Vrhovlje, Slowenien, dekleva gregoric arhitekti, 2014, Janez Marolt, Zeichnung Grundriss
Grundriss EG (links) und Grundriss OG (rechts): Küche (1), Wohnzimmer (2), Badezimmer (3), Schlafzimmer (4), Spielzimmer (5), Kinderzimmer (6); Grafik: dekleva gregoric arhitekti

Wesentlicher Bestandteil des Entwurfes war der Aspekt der Integration von Stauraumflächen und der optimierten Nutzung der Raumeinheiten: Vier Einbauschränke an den langen Raumkanten ermöglichen einen aufgeräumten und klar sortierten Wohnraum im Erdgeschoss. Die geradezu skulpturale Treppe bietet ebenfalls Stauraum und wird durch die zusätzliche Nutzung als Bücherregal zum skulpturalen Bestandteil des Gesamtensembles.

Kompaktes Karst Haus, Vrhovlje, Slowenien, dekleva gregoric arhitekti, 2014, Janez Marolt, Zeichnung Schnitt
Schnitt, Grafik: dekleva gregoric arhitekti
Kompaktes Karst Haus, Vrhovlje, Slowenien, dekleva gregoric arhitekti, 2014, Janez Marolt, Zeichnung Ansicht
Ansicht, Grafik: dekleva gregoric arhitekti

Während sich das Erdgeschoss mit klaren Sichtbezügen auf die Landschaft bezieht, richten sich die Ausblicke im Obergeschoss in den Himmel. Offene Räume werden mithilfe bewusst gesetzter Elemente gegliedert und ermöglichen eine klare Strukturierung von Funktionseinheiten ohne den Gebrauch massiver Wände. Es entstehen Raumsituationen wie der Arbeitsplatz unter der Treppe, der gleichzeitig Fernsehwand des Wohnzimmers ist. Minimalster Raum wird optimal genutzt ohne dabei gedrungen zu wirken und die Bewohner zu überfordern.

Kompaktes Karst Haus, Vrhovlje, Slowenien, dekleva gregoric arhitekti, 2014, Janez Marolt, Foto Außen
Foto: Janez Marolt

Monolithisch wie eine, aus einem einzigen großen Stein gehauene Skulptur gehen Wand- und Dachflächen ineinander über. Die Mischung der Materialien Stein und Beton anstelle des damals alleinig verwendeten Steins und der bewusste Kontrast mit dem Material Holz in den Innenräumen übertragen die historische Funktionalität des Bautyps in ein modernes Haus mit wohnlichem Charakter.

Kompaktes Karst Haus, Vrhovlje, Slowenien, dekleva gregoric arhitekti, 2014, Janez Marolt, Foto Innenraum, Wohnzimmer
Foto: Janez Marolt
Kompaktes Karst Haus, Vrhovlje, Slowenien, dekleva gregoric arhitekti, 2014, Janez Marolt, Foto Innenraum, Treppe
Fotos: Janez Marolt
Kompaktes Karst Haus, Vrhovlje, Slowenien, dekleva gregoric arhitekti, 2014, Janez Marolt, Foto Innenraum, Treppe
Kompaktes Karst Haus, Vrhovlje, Slowenien, dekleva gregoric arhitekti, 2014, Janez Marolt, Foto Innenraum, Treppe
Fotos: Janez Marolt
Kompaktes Karst Haus, Vrhovlje, Slowenien, dekleva gregoric arhitekti, 2014, Janez Marolt, Foto Innenraum, Treppe
Kompaktes Karst Haus, Vrhovlje, Slowenien, dekleva gregoric arhitekti, 2014, Janez Marolt, Foto Innenraum, Empore, Blick ins Schlafzimmer
Foto: Janez Marolt

Traditionen folgend und mit einem feinen Gespür für die gewählten Materialen schaffen die Architekten eine zeitlose Architektur, die alte Bautraditionen in die heutige Zeit übersetzt und dabei zwar modern, aber nicht fremd erscheint. Mit einem im Vergleich zu ihren Vorbildern hohen Glasanteil und durch das Spiel mit Blickbezügen in die Umgebung, reagiert es auf die Bedürfnisse der Bewohner und deren heutige Ansprüche. Das Prinzip des Holzhauses im Steinhaus ermöglicht einen variablen Raumeindruck mit harmonischen Details. Elemente wie die Treppe, welche als Regal und Raumtrenner zugleich fungiert, verbindet nicht nur die Geschosse, sondern scheint das gesamte Ensemble als Kernstück behutsam zusammen zu halten.

Kompaktes Karst Haus, Vrhovlje, Slowenien, dekleva gregoric arhitekti, 2014, Janez Marolt, Foto Außenraum, Gesamtansicht
Foto: Janez Marolt

weitere Informationen:

Projektteam:
Aljoša Dekleva, Tina Gregoric, Lea Kovic, Vid Zabel
Grundstücksfläche: 336 m²
Bebaute Fläche: 82,5 m²
Nettofläche: 65 + 28 m²
Fertigstellung: 2014

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.