You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Hohlraumfreie Dämmung

Gut Pronstorf in Schleswig-Holstein, das Ende des 19. Jahrhunderts der Familie Rantzau zufiel, war über viele Jahre ein komplett autarker Betrieb, mit Acker- und Viehwirtschaft, Ziegelei, Meierei und Gärtnerei, Tischlerei, Stellmacherei und Schmiede. Ende der 1990er-Jahre, als eine Umnutzung unumgänglich wurde, öffnete das Gut seine Pforten für neue Bewohner und Gäste. Bei einer energetischen Sanierung legten der Bauherr und der Architekt Bernd Löhmann großen Wert auf Authentizität und die Verwendung vornehmlich lokaler und ökologischer Baustoffe.

Um die charakteristischen roten Klinkerfassaden des historischen Ensembles zu erhalten, wurden die Außenwände mit einer Innendämmung aus Holz­fasern von Homatherm gedämmt. Aufgrund der feuchteausgleichenden und kapillarleitfähigen Wirkung des Baustoffes konnte die Dämmung ohne Dampfsperre ausgeführt werden. Die vielen und häufig sehr unregelmäßigen Anschlüsse in den historischen Gebäuden hätten eine komplett dichte ­Verlegung der Dampfsperre unmöglich ­gemacht, jedes undichte Detail hätte aber zu lokalen Feuchteansammlungen und in Folge zu Schimmel oder sogar zu konstruktiven Schäden an der Bausubstanz führen können. Die flexiblen Dämmmatten »holzFlex« von Homatherm ermöglichten, dass die ­Innendämmung der für historische ­Klinker- und Fachwerkbauten typischen ­ungeraden Mauern wärmebrückenfrei und gänzlich ohne Hohlräume ausgeführt werden konnte. Durch ihre hohe Flexibilität ­passen sie sich ideal an die Bestandswände an. Mit ihrer niedrigen Wärmeleitfähigkeit garantieren sie ein behagliches Wohngefühl und niedrige Energiekosten. Zwei 10 cm starke holzFlex-Dämmmatten wurden übereinander kreuzweise verlegt und komprimiert. Dank der ­hohen Rückstellfähigkeit der Matten bilden sie eine hohlraumfreie Dämmung.

Weitere Informationen: Homatherm GmbH, Berga

Kurze Werbepause

Innendämmung aus Holz­fasern von Homatherm
Foto: Antje Gräfin zu Rantzau, D – Pronstorf
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 1+2/2016
Bauen mit Holz

Bauen mit Holz

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.