You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Holz global – Anstöße für das Planen und Fertigen

Im Oskar Miller Forum in München spricht am 14. Juni Hermann Blumer, Geschäftsführungsmitglied von Création Holz in Herisau und Tragwerksplaner des Centre Pompidou in Metz.

Ort: Veranstaltungssaal (EG) Oskar von Miller Forum, Oskar-von-Miller-Ring 25,
D-80333 München
Termin: 14. Juni 2012, 18.15 Uhr

Impulsvortrag Hermann Blumer Holz Global Oskar von Miller Forum
Hermann Blumer, Geschäftsleitung Création Holz, Herisau, Schweiz

„Holz kann zum Stoff der Welt werden, wenn die Menschheit damit geschickt umgeht. Holz ist ein Baustoff, der kein Marketing benötigt, alle auf unserem Globus kennen es. Wir benötigen aber Architekten, Ingenieure und Unternehmer, die mit Holz planen und fertigen. So entstehen die Werke welche als Bauwerk und Kunstwerk uns Erdenbewohner dienen. In diesem Vortrag sollen mit beherzten Anstößen zum Planen und Fertigen Menschen auf den Weg des Holzes geführt werden.“
(Hermann Blumer)

Dipl. Bauing. ETH/SIA Hermann Blumer wurde in Waldstatt (CH) geboren und machte zunächst eine Lehre als Zimmermann in Villars VD. Sein Studium zum Bauingenieur schloss er an der ETH ab und arbeitete anschließend zwei Jahre als wissenschaftlicher Assistent am Holzbaulehrstuhl der Universität Karlsruhe. 1971 begann Hermann Blumer als Mitglied der Geschäftsleitung im väterlichen Betrieb der Blumer AG in Waldstatt seine unternehmerische Tätigkeit.

In den folgenden Jahren leitete er verschiedenen Projekte:
2001 das Holzwerkstoffzentrum (HWZ) in Leibstadt, 2002 die Boisvision im Rahmen der Expo. Seit 2003 ist Hermann Blumer Geschäftsführungsmitglied von Création Holz in Herisau.

Einige seiner Referenzbauten sind das Centre Pompidou Metz (Arch. Shigeru Ban), der Yeoju Golf Club (Arch. Kevin Yoon und Shigeru Ban), oder auch der Holzfassaden Freizeitpark Brünnen in Bern-Brünnen (Arch. Daniel Libeskind).

Hermann Blumer entwickelte und erfand unter anderem die Tiefen-Hydrophobierung (Buchensperrholz mit stark reduzierter Wasseraufnahme), Federduktile Rahmen (Einstellbare Ringe für biegeelastische Rahmenecken) und den X-Floor (Beton-Holz-Hybrid-Decke mit Plattentragwirkung).

Impulsvortrag Hermann Blumer Holz Global Oskar von Miller Forum
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.