You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
ZimmerMeisterHaus, Holzbauweise, Hybridbauweise, Holzständerbau, Kühnlein Architektur

Holzmassivbauweise für einen Bauhof

Die Mitarbeiter des Bauhofs sind für die Instandhaltung von Straßen, Wirtschaftswegen, Spielplätzen und Gebäuden der Gemeinde, für den Winterdienst sowie die Grünpflege zuständig sind. Der Neubau umfasst ein überdachtes Lager, das auch zur Durchfahrt dient, eine Fahrzeughalle für Spezialfahrzeuge, Werkstätten, einen Technikraum und Magazine sowie Büros und Sozialräume für die Mitarbeiter. Im hinteren Gebäudeteil befindet sich zudem ein Streusalzdepot. Bis auf die integrierte Waschhalle wurde das gesamte Gebäude in massiver Holzständerbauweise errichtet.

Sowohl in der sichtbaren Holzkonstruktion als auch durch das markante, abgestufte Dach fügt sich das eingeschossige Gebäude in die Umgebung ein. Das überspannende Dach hat eine Tragweite von insgesamt 25 m. Die Konstruktion besteht aus vorgefertigten Holzrippenelementen im Verbund mit Mehrschichtplatten. Die Trägerelemente sind dabei gefertigt aus Brettschichtholzträgern und Furnierschichtholzplatten, die über eine Schraubpressverleimung zusammengefügt sind und eine Höhe von nur 30 bis 70 cm erreichen. Die tragende Wandkonstruktion besteht aus 12 cm starken, 5-lagigen Massivholzelementen aus heimischer Fichte, die größtenteils sichtbar geblieben ist. Neben großflächiger Verglasung für die Fahrzeughalle, verfügt der Bauhof über eine Fassadenverkleidung aus Kanthölzern in unbehandelter Lärche. Um dem Aspekt der Nachhaltigkeit gerecht zu werden, entschied man sich für eine Holzfaserdämmung der Decken und Wände. Die Perimeterdämmung der Bodenplatte aus Stahlbeton besteht aus Glasschaumgranulat. Auch im Inneren setzt sich die Holzästhetik durch Brettsperrholzwände konsequent fort.

Für den Neubau zeichnet das Büro Kühnlein Architektur aus Berching verantwortlich. Die Ausführung und Vorfertigung der Elemente übernahm das im gleichen Ort ansässige Unternehmen Hecker Holzsystembau. Dieses ist Mitglied der ZimmerMeisterHaus-Gruppe, einer Vereinigung von bundesweit mehr als 100 Holzbaumanufakturen. Der Bauhof in Sengenthal wurde im Jahr 2018 mit dem Bundespreis »Holzbau Plus« in der Kategorie »Gewerbliches Bauen – Neubau« ausgezeichnet.

www.zmh.com

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 11/2019
DETAIL 11/2019

Baustoffe aus der Natur

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.