You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Hülle: Vielseitig formbar

Das Niedrigenergiehaus HessenChemie Campus in Wiesbaden von grabowski.spork architektur besticht mit einer elegant geformten Hülle aus mineralgefülltem Acrylglas. Das Acrylglas (PMMA) kann deutlich mehr als konventionelles Plexiglas. Es lässt sich frei formen und fugenlos kleben, es ist witterungs- und UV-beständig sowie problemlos zu reinigen. Die homogen durchgefärbten Platten sind unempfindlich gegenüber Kratzern. Sie sind massiv, extrem stoßfest, dabei deutlich leichter als Glas.

»StoVentec SmartFlex« überzeugt mit hocheffizienter Dämmung, wärmebrückenfrei klassifizierter Unterkonstruktion und einem faszinierenden Oberflächenmaterial, mit dem sich Formvarianten wirtschaftlich darstellen lassen, an die früher nicht zu denken war. Die schwer entflammbaren Platten (C-s1 d0) sind in den Dicken 6, 8, 10 und 12 mm bei einem Standardmaß von 3050 x 2030 mm erhältlich. Bei der 10 und 12 mm dicken Variante sind Sondermaße bis 4200 x 2030 mm möglich. Weitere Informationen: Verotec GmbH, Lauingen/Donau

Kurze Werbepause

StoVentec SmartFlex von Verotec
Foto: Kristof Lemp, D–Darmstadt
Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 11/2015
Umnutzung, Ergänzung, Sanierung

Umnutzung, Ergänzung, Sanierung

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.