You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Hygienische Umgebung durch aktive Dispersionsfarbe

Dispersionsfarbe von Sto

Der Landkreis Esslingen hat in Nürtingen ein neues Krankenhaus errichten lassen, das sich durch die Verwendung nachhaltiger Baustoffe und eine klare For­mensprache auszeichnet. Den Auftrag für die Planung des Neubaus erhielt das Stuttgarter Architekturbüro HSP. Der Schutz der Gesundheit zählte zu den grundlegenden Prämissen des Krankenhauses. Aus diesem Grund wurde die Pfahlgründung mit Erdwärme kombiniert. Das Gebäude ruht auf insgesamt 589 Pfählen, von denen 260 als Geothermiepfähle ausgebildet wurden. Hochgedämmte Außenwände tragen zusätzlich zum energieeffizienten und wirtschaft­lichen Betrieb bei. Als Fassadendämmsystem kam »StoTherm Mineral« von Sto zum Einsatz. Das nicht brennbare Wärmedämm-Verbundsystem aus Mineralwolle kann bei Alt- und Neubauten bis zu einer Gebäudehöhe von 100 m eingesetzt werden und zeichnet sich durch große Risssicherheit sowie hohe mechanische Belastbarkeit aus. Eine Besonderheit bilden die Patientenzimmer, in denen für die weiß gehaltenen Wandflächen eine Innenfarbe verwendet wurde, die den Gesundungsprozess der Kranken unter­stützen soll, indem sie Schadstoffe und unange­nehme Gerüche abbaut. Die stumpfmatte Dispersionsfarbe »StoColor Climasan« nutzt das Prinzip der Photokatalyse und neutra­lisiert unter Lichteinfluss organische Schad- und Geruchsstoffe. Sie braucht dazu kein UV-Licht, sondern entfaltet ihre luftreinigenden Eigenschaften bereits mit der gewöhnlichen Innenbeleuchtung. Die aktive Farbe ist beständig gegenüber Flächendesinfektions­mitteln.

Dispersionsfarbe von Sto
Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 10/2014

Innenraum und Licht

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.