You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Hygienisches Händewaschen

Armaturen mit »Agua-Mix«-Programm

Der Schlüssel zur Verbesserung der Hygiene liegt im Händewaschen. Allerdings gilt es dabei Sorge zu tragen, dass dabei selbst kein Übertragungsrisiko auftritt. Das gewährleistet man am besten mit Armaturen, die berührungslos ausgelöst werden. Hierfür wurde das »Agua-Mix«-Programm entwickelt.

Neu ist die Möglichkeit der berührungslosen Temperatursteuerung. Im Kopf der Auslaufarmatur zeigt ein Farb-Display die aktuelle Temperatur an. Durch ein Annähern der Hand an blaue und rote LED-Leisten kann der Nutzer die Temperatur über Sensoren beeinflussen. Die Auslöseelektronik befindet sich in der Armatur. Unter dem Waschbecken wird eine Servobox installiert, in der die Wassersteuerung integriert ist. Komfort- und Sicherheitsfunktionen wie Verbrühschutz sind ebenfalls fixe Bestandteile des Systems. Eine IR-Fernbedienung erlaubt umfassende Einstellmöglichkeiten. Ergänzend gibt es auch Spendersysteme mit berührungsloser Steuerung. Derzeit in der Entwicklung befindet sich eine Erweiterung der Elektronik zur exakten Dokumentation, wann und von wem die Agua-Mix Armatur genutzt wurde. Weitere Informationen: City GmbH

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 4/2012

Innenraum, Ausbau

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.