You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Iconic Award 2015, Best of Best, FT Architects, Timber Structure

Iconic Awards 2015

Die Mitglieder der diesjährigen Jury bestehen aus:
Dr. Louise Kiesling (Coop-Himmelb(l)au, A–Wien), Aleks Tatic (Tatic Designstudio Srl, I–Mailand), Corinna Kretschmar-Joehnk (JOI-Design GmbH, D–Hamburg), Andrej Kupetz (Rat für Formgebung, D–Frankfurt am Main), Frank Lottermann (Nordisk Büro Plus GmbH, D–Frankfurt am Main), Dietmar Mühr (PLEX GmbH, D–Berlin), Jeanette Kunsmann (BauNetz Media GmbH, D–Berlin).

Best of Best

In den fünf Hauptkategorien Architecture, Interior, Product, Communication und Concept wurden dieses Jahr insgesamt 37 Projekte ausgezeichnet. Prämierte Büros in der Rubrik Architektur sind unter anderem:

Nieto Sobejano Arquitectos, Madrid, E
Zentrum für zeitgenössische Kunst C4 (Kunstzentrum)

FT Architects, London, GB
Timber Structure (Sporthalle)

Ole Scheeren und OMA
The Interlace (Wohnbebauung)

Marte.Marte Architekten, Weiler, A
Alfenzbrücke (Brücke)

Atelier Deshaus, Schanghai
Long Museum (Museum)

AAPP - Agence d´Architecture Philipps Prost, Paris, F
The Ring of Remembrance, Notre Dame de Lorette (Mahnmal)

Die Auszeichnung „Winner“, mit den gleichen fünf Kategorien Architecture, Interior, Product, Communication und Concept, wurde an insgesamt 207 Einreichungen verliehen.

Die Gewinner der drei Sonderkategorien

Architects of the Year

Heatherwick Studio, London, GB

Der Brite Thomas Heatherwick entwirft mit seinem Londoner Studio experimentelle und eindrucksvolle Projekte, wie zum Beispiel den kalifornischen Google Mountain View Campus in Zusammenarbeit mit BIG Architekten, die Anfang des Jahres fertiggestellte Universität „Learning Hub“ in Singapur, den britischen Pavillon für die Expo 2012 in Schanghai, den neuen Flagship-Store „La Maison Unique“ in SoHo, New York für das Label Longchamp sowie eine 8 Stockwerke hohe Skulptur namens „Bleigiessen“ für das Londoner Hauptquartier des Welcome Trust Forschungsunternehmens. Das Büro gestaltet erfindungsreiche Projekte unterschiedlichster Dimensionen - von der eleganten Handtasche zu komplexen Stadtplanungen - mit qualitativ hochwertigem Anspruch an Ästhetik und Ausführung.

Project of the Year
Renato Rizzi, Danzig, P
Shakespeare Theater

Eine dunkle Backsteinmauer umfasst einzelne Gebäudevolumen und erzeugt dadurch altertümliche, schmale Gänge und Zwischenräume, welche zugleich auf die öffentliche Dachlandschaft führen. Den verspielten Innenraum dagegen gestaltete der venezianische Architekt Renato Rizzi mit hellem Putz, Naturstein und Holz. Er setzt damit einen starken Kontrast zum massiven, äußeren Erscheinungsbild des Theaters. Die balkonartigen Ränge um die Bühne herum erinnern an das Londoner Globe-Theater. Dessen traditionelle Freiluftsituation greift das Shakespeare Theater auf – seine imposanten Dachflügel lassen sich mechanisch öffnen. Der visionäre Bau bettet sich optimal in den historischen sowie urbanen Kontext der Stadt Danzig ein und ist somit verdientermaßen ein beispielhaftes Aushängeschild für qualitative architektonische Leistungen.

Interior Designers of the Year
Nendo, Tokio, J

Das japanische Studio wurde 2002 von Oki Sato in Tokio gegründet. Aufgrund seiner spielerischen und dennoch rationalen Vorgehensweise bei der innovativen Produktentwicklung bekam es nun eine Sonderauszeichnung.

Der Gewinner des Ehrenpreises

Architects´ Client of the Year

Aesop France SARL, Paris, F

Das 1987 in Melbourne gegründete Unternehmen pflegt nicht nur bei den eigenen Produkten eine sorgfältige Auseinandersetzung mit Inhalten und Funktion. Auch die unterschiedlichen Aesop Stores in Stuttgart, Berlin, London, San Francisco und New York entstanden nach gründlicher Recherche im Bezug auf lokale Materialien, die kulturelle Umgebung sowie die vorhandenen Bestandteile. Das anschaulich umgesetzte Verständnis, dass „ein wohlüberlegtes Design unser Leben verbessert“ verdient eine gebührende Würdigung.

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.