You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Jan M. Lillebø

Im Dialog mit der Landschaft: Ausstellung Arctic Nordic Alpine von Snøhetta

Die größten Herausforderungen für Planer und Architekten scheinen heute in den Städten und Ballungsräumen zu liegen. Snøhetta erwartet jedoch, dass die Belastung durch den Menschen auch außerhalb der Städte deutlich zunehmen wird. Auch wenn es widersprüchlich erscheint: Abgelegene Gegenden seien besonders attraktiv für Menschen, die zunehmend den Wunsch hätten, Teil von etwas Authentischem zu sein.
„Wir sind uns bewusst, dass jeder Eingriff den aktuellen Zustand eines Ortes verändert. Mit unserer Leidenschaft zu gestalten und unserer Vorstellungskraft können wir die Geschichten, die die Natur erzählt, einbeziehen und in architektonische Form und Sprache übersetzen.“, betont Kjetil Trædal Thorsen von Snøhetta.

Die Ausstellung Arctic Nordic Alpine widmet sich zeitgenössischer Architektur in gefährdeten Naturlandschaften. Sie beleuchtet insbesondere den Einfluss baulicher Eingriffe auf Regionen mit extremen klimatischen Bedingungen. Ausgewählte Projekte des international renommierten Architektur- und Designbüros Snøhetta verdeutlichen, dass Architektur maßgeblich zum Klimaschutz beitragen kann. So fördert sie mit innovativen Strategien einen nachhaltigeren Umgang mit der Natur – und das stets im Dialog mit der Landschaft.

Die Ausstellung, in der auch Entwürfe von Studierenden zu sehen sind, wurde von Snøhetta gestaltet und wird in Kooperation mit Zumtobel Lighting und dem Magazin AW Architektur & Wohnen bei Aedes gezeigt. Anlässlich dieser Schau wird Snøhetta mit dem angesehenen Preis AW Architekt des Jahres 2020 ausgezeichnet.

 

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 6/2020
DETAIL 6/2020

Modular vorgefertigt

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.