You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Ingenieurpreis des Deutschen Stahlbaues

Ingenieurpreis des Deutschen Stahlbaues 2017 auf der Zielgeraden

Die eingereichten Projekte und Konzepte werden in den Kategorien Hochbau und Brückenbau durch eine unabhängige Jury beurteilt. Im Blickpunkt stehen neben dem architektonischen Gesamtbauwerk (Neubau und Bestand) insbesondere die innovative Planung, Konstruktion und Technik bzw. Verfahren, sowie nachhaltige und ressourceneffiziente Lösungen und die Wirtschaftlichkeit des Projektes. Beiträge zum digitalen Planen und Bauen sind ausdrücklich willkommen.

Mike Schlaich (schlaich bergermann und partner) setze sich 2015 in der Kategorie Hochbau für die Überdachung der Ausfahrt vor dem KundenCenter der Autostadt in Wolfsburg durch (Bild 1). Stephan Lüttger (Max Bögl Stahl- und Anlagenbau GmbH & Co. KG)  beeindruckte 2015 die Jury mit der Fertigung und Montage der spektakulären Großbrücke Sundsvall in Schweden (Bild 2) und gewann die Auszeichnung in der Kategorie Brückenbau. Aber auch technische Lösungen wie der integrierte Deckenträger CoSFB.

Für die aktuelle Auslobung können noch bis zum 9. November 2016 Ingenieure, Ingenieurgemeinschaften sowie Ingenieur- und Architektengemeinschaften unter www.ingenieurpreis.de ihre Lösungen und Konzepte beim Planen und Bauen mit Stahl einreichen. Stahlbaufirmen sind teilnahmeberechtigt, sofern sie Mitglied im DSTV sind oder spätestens bis zum Einreichungsende geworden sind.

Die Verleihung der Preise und Auszeichnungen erfolgt auf der Messe BAU am 17. Januar 2017 in München auf dem Gemeinschaftsstand von bauforumstahl e.V. und seinen Mitgliedern. Dokumentiert wird der Ingenieurpreis wieder im bauforum-Kalender und gemeinsam mit Stahlbaupreis und Förderpreis im Buch »Ausgezeichneter Stahlbau«.

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.