You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Axor, Architonic

Interaktion im Badezimmer

»Mit Edward Barber und Jay Osgerby haben wir die Idee eines zentralen Bedienelementes für die Dusche mit einer interaktiven, rein mechanischen Berührungsfläche umgesetzt. Das Duschen wird so zu einem sinnlichen Erlebnis«, erklärt Silke Giessler, Leiterin von Axor Brand Marketing. Ein Ruhepol und Blickfang für die Sinne ist das neue, interaktive Bedienelement für die Dusche. Es vereint die Steuerung mehrerer Brausenfunktionen und die Regulierung der Wassertemperatur und –menge in sich.

»Axor One ermöglicht eine neue Art der Wassersteuerung in der Dusche: Mit der Zusammenführung von mehreren Steuerungskomponenten auf einem einzigen Element gewinnt das Badezimmer mit der Thermostat-Armatur an Ästhetik und Funktionalität«, erklären Edward Barber und Jay Osgerby. Verschiedene Brausenfunktionen können mit dem Finger, dem Handrücken oder dem Ellbogen aktiviert werden. Die Temperatureinstellung erfolgt über den zentralen Stellknopf; ein kleiner Hebelgriff darunter reguliert die Wassermenge. Im Eco Modus kann diese bis zu 50% reduziert werden.

Der Wasserfluss wird über ein leichtes Drücken der großflächigen Select-Tasten (»Paddles«) gesteuert: eine klare Symbolik indiziert die verschiedenen Brausefunktionen, die dem Nutzer zur Verfügung stehen (z.B. Kopf-, Hand- oder Seitenbrause).

Die monolithische Form, die edlen Proportionen, die prägnanten Details und das reduzierte Design schaffen ein zeitloses Statement in jedem Badezimmer-Ambiente. Axor One wird nur so sichtbar, wie der Nutzer es sich wünscht: Von einem dezenten Chrom bis hin zu einem resoluten Rot-Gold oder Schwarz. Die Armatur ist in fünfzehn verschiedenen Sonderoberflächen erhältlich.

Kurze Werbepause

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.