You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Internationale Handwerksmesse München 2015

Wie jedes Jahr präsentieren auch in diesem Frühjahr internationale Aussteller aus etwa 60 Gewerken auf der Internationale Handwerksmesse München neuste Entwicklungen und Produkte aus dem Bereich des Handwerks. Sonderschauen und Vorträge bilden ein vielfältiges Rahmenprogramm.

Ort:
Messegelände München
Dauer: 11. bis 17. März 2015

Internationale Handwerksmesse München, Kultur- und Kongressforums Altötting, Florian Nagler Architekten, Kaufmann Bausysteme, Stefan Müller-Naumann
Kultur- und Kongressforums Altötting, Florian Nagler Architekten, Foto: Stefan Müller-Naumann

Als wichtigste Leistungsschau des Handwerks geben auch dieses Jahr zahlreiche Gewerke einen Überblick über Produktneuheiten und Innovationen, sowie über Qualität und Leistung. Aktuelle Themen und herausragende Arbeiten aus verschiedenen Bereichen werden in Leistungs- und Sonderschauen präsentiert.

Ein weiterer Teil des Programms war die Preisverleihung des GEPLANT + AUSGEFÜHRT-Wettbewerbs, der hervorragende Teamwork-Leistungen von Handwerkern und Architekten zeigt und dessen Sieger am Donnerstag geehrt wurde:

Florian Nagler Architekten aus München und Kaufmann Bausysteme aus Reuthe in Österreich überzeugten mit dem Kultur- und Kongressforum Altötting und wurden mit dem ersten Preis ausgezeichnet. Sowohl bei der Planung als auch bei der Ausführung war die Zusammenarbeit der beteiligten Unternehmen beispielhaft.

 

 

Internationale Handwerksmesse München, Haus in Schwarzenberg, Albrecht Bereiter Architekten, Holzwerkstatt Faißt
Haus in Schwarzenberg, Albrecht Bereiter Architekten, Foto: Holzwerkstatt Faißt

Der zweite Preis ging an Albrecht Bereiter Architekten aus Dornbirn und die Holzwerkstatt Markus Faißt aus Hittisau in Österreich. Sie wurden für ihre Arbeit an einem 200 Jahre alten Haus in Schwarzenberg im Bregenzerwald prämiert.

 

 

Internationale Handwerksmesse München, Museum für Architekturzeichnungen Berlin, nps tchoban voss, Patricia Parinejad
Museum für Architekturzeichnungen Berlin, nps tchoban voss, Foto: Patricia Parinejad

Mit dem dritten Preis wurden nps tchoban voss, die Bau- und Möbeltischlerei Stephan Hollenbach, Holzbildhauermeister Damian Valles Castro, Messing Zawadski und MDM Konstruktionen für ihr Projekt "Museum für Architekturzeichnungen in Berlin" gewürdigt.

 

 

Internationale Handwerksmesse München, Innerstädtisches Passivhaus, Zillerplus Architekten und Stadtplaner, Florian Holzherr
Innerstädtisches Passivhaus, Zillerplus Architekten und Stadtplaner, Foto: Florian Holzherr
Internationale Handwerksmesse München, Wohnhaus in Neumarkt, Berschneider + Berschneider Architekten BDA + Innenarchitekten, Erich Spahn
Wohnhaus in Neumarkt, Berschneider + Berschneider Architekten BDA + Innenarchitekten, Foto: Erich Spahn

Der Sonderpreis für nachhaltiges Bauen ging an Zillerplus Architekten und Stadtplaner aus München und die Ambros GmbH aus Hopferau für das erste innerstädtische Passivhaus Deutschlands. Berschneider + Berschneider Architekten BDA + Innenarchitekten aus Pilsach in der Oberpfalz und die Steinwerkstatt Weiler in Weiler im Allgäu wurden mit dem Publikumspreis für ein Wohnhaus in Neumarkt ausgezeichnet.


Weitere Informationen:

Internationale Handwerksmesse München

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.