You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Intuitive Steuerung

Interface-Konzept »Sense« von Simon
Foto: Hersteller

Das berührungsempfindliche Interface-Konzept »Sense« von Simon S.A. ermöglicht die intuitive und komfortable Steuerung von Umgebungen in Wohnräumen sowie in Hotels und Gewerbebauten. Dabei fügt sich die klar und übersichtlich gestaltete Schnittstelle ästhetisch in das Gestaltungskonzept des jeweiligen Raums ein. Der modulare Aufbau der drei Versionen »Regular«, »Custom« und »Personal« bietet verschiedene Kombinationen, wie Steuerung von Beleuchtung, Musik und Temperatur sowie von Jalousien und Rollläden.

Die Produktlinie hebt sich von den gängigen Interface-Konzepten ab, die einen Screen erfordern. Die Interaktion ist intuitiv, ohne dass man sich die Funktionstasten anschauen muss, um sie zu aktivieren. Aus diesem Grund können die Schalter auch passend zur räumlichen Situation in beliebiger Höhe installiert werden. Entweder durch Drücken oder durch Drücken und Streichen mit dem Finger über den Tastsensor wird dem Benutzer anhand einer Vibration, eines Tons oder LED-Lichts bestätigt, dass die gewünschte Funktion aktiviert ist. Die Tasten bestehen aus Vertiefungen, die beim Berühren mit den Fingerkuppen eine sehr angenehme Wirkung hervorrufen. Die verschiedenen Icons können für die gewünschte Kombination aus der Symbol-Bibliothek ausgewählt und farblich auf die Rahmenstruktur abgestimmt werden.

Die Installation ist unkompliziert, und dank eines einzigen Buskopplers für jede Einheit ist zur Funktionserweiterung lediglich der Austuausch der Frontdeckel erforderlich. Sense wurde mit dem iF Gold Award in der Kategorie Gebäudetechnik ausgezeichnet sowie mit dem Plus X Award in den Kategorien Innovation, High Quality, Design, Bedienkomfort und Funktionalität.

Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 5/2015

Material und Oberfläche

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.