You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Jansen

Jansen: Viss SG-Wendetüre und Viss Fassade
Alle Fotos: Hersteller

Erstmals stellt Jansen auf der kommenden Messe die »Viss SG«-Wendetüre vor, die auf der gleichnamigen Fassadentüre basiert und eine objektspezifische Lösung für raumhohe und rasterfeldgroße Türen darstellt. Die »Viss«-Fassade wird so in den Eingangs- und Erschließungsbereichen aufgegriffen und fortgeführt, während sich die ­Türen optimal in die Fassadenkonstruktion einfügen und ein homogenes Erscheinungsbild garantieren. Das Modell Wendetüre eignet sich beispielsweise als Servicetüre bei Ausstellungsräumen in Museen, ­Autohäusern oder Atrien, wo sie großflächige Durchgänge ermöglicht. Die Profiltiefe kann nach statischen oder ästhetischen Anforderungen gewählt werden. Daneben werden weitere neue Einsatzelemente vorgestellt, wie das »Viss SG«-Parallelausstellfenster und das »Viss SG«-Senkklappfenster. Beide lassen sich ebenso nahtlos in die Fassade integrieren. Mit »Viss SG« werden überdies Ganzglasfassaden in energieeffizienter Bauweise errichtet. Sie erlauben ein Maximum an Tageslicht und sorgen im Inneren für helle Räume, wie auch auf dem Jansen Campus im schweizerischen Oberriet unter Beweis gestellt.

Stand: B1.320

Jansen: Viss SG-Wendetüre und Viss Fassade
Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.