You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

Jungfernfahrt im Hyperloop – erste Passagiere in BIG’s High Speed-Kapsel Pegasus

Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1000 km/h könnte der Hyperloop in Zukunft Inlandsflüge ersetzen.
Die Passagiere werden dabei in stromlinienförmigen Kapseln auf Magnetschienen durch eine unterirdische Vakuumröhre geschossen. Was bisher als utopische Zukunftsvision galt, ist am 8. November 2020 Wirklichkeit geworden: Zum ersten Mal in der Geschichte wurden zwei Testpersonen mit dem innovativen ultraschnellen Verkehrsmittel befördert. Allerdings nur mit einer Spitzengeschwindigkeit von 161 km/h (100 Meilen pro Stunde), mehr war in der 500 m langen Versuchsröhre mit 3,30 m Durchmesser, die in der Wüste Nevadas oberirdisch aufgebaut ist, nicht möglich.
Die Passagierkapsel Pegasus wurde von dem dänischen Architekturbüro Bjarke Ingels Group (BIG) entworfen. Von BIG stammt auch der Entwurf zum ersten Zertifizierungs-Zentrum des Virgin Hyperloop, das ab 2022 im US-Bundesstaat West Virginia gebaut werden soll.

Bjarke Ingels und Kai-Uwe Bergmann im Podcast

Das vollständige Interview mit Bjarke Ingels und Kai-Uwe Bergmann finden Sie in DETAIL 1/2.2022 oder in unserer Datenbank Detail Inspiration.

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
/0
Kistefos Museum, Oslo, BIG

Let’s twist again: Kistefos Museum bei Oslo von BIG

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.