You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Feinsteinzeugfliesen der Serie »Valley« von Agrob Buchtal

Keramikfliesen für erste Wellness-Jugendherberge Europas

Beim Hostel4000 wurde der mit horizontal geschichteten Fichtenhölzern verkleidete Gebäudekörper zeitgenössisch interpretiert und als polygonal verschnittener Kubus konzipiert. Darunter befindet sich der neue Wellness-Bereich »Aqua Allalin«, der über das Untergeschoss mit dem bestehenden gemeindeeigenen Hallenbad verbunden ist. Der so neu konzipierte Wellness-Bereich ist mit einer Fläche von 1900 m2 direkt an der rund 300 m tiefen Schlucht der Feevispa angesiedelt und holt über großzügige Verglasungen die imposante Bergwelt der umliegenden Viertau­sender in den Innenraum. Zur Verfügung stehen diverse Saunen, ein Dampfbad, unterschiedliche Erlebnisduschen sowie ein Whirlpool.

Bei der Auswahl der Fliesen galt es, eine Lösung zu finden, die zum einen mit der Optik und Haptik der archaischen Bergwelt korrespondiert, zum anderen aber auch robust und strapazierfähig ist. Die Wahl fiel auf Feinsteinzeugfliesen der Serie »Valley« von Agrob Buchtal. Für eine harmonische Optik sorgen nicht nur das erdige Relief mit feinen, körnigen Strukturverläufen und  der gewählte Farbton Schiefer, sondern auch durchwegs natürliche Rohstoffe wie farbige Tonmineralen und Erden. Darüber hinaus bietet diese Kollektion eine große Bandbreite an Formaten und Trittsicherheitsklassen. Dadurch konnte auch der explizite Wunsch nach dem majestätischen Großformat 75 x 75 cm mit Trittsicherheitsklasse R11/B realisiert werden.

Daniel Hoefer, Projektleiter des Wellness­Hostel4000 bei Steinmann & Schmid Architekten, Basel, hat überzeugt, dass nahezu alle Serien von Agrob Buchtal mit einer großen Bandbreite an Farben und Formaten verfügbar sind. »Formatwechsel, die ich immer wieder während der eigentlichen Bauphase erlebe, werden dadurch deutlich leichter umsetzbar.« Aber auch Sonderlösungen, wie hier zum Beispiel die Fertigung einer Bodenfliese in einer speziellen Farbe, seien schnell und unkompliziert möglich. Konkret ging es um die Farbe Apfelgrün, die sich korrespondierend zum frischen ­Gestaltungskonzept der Gästezimmer auch in der Dusche an Wand und Boden wiederfinden sollte. Agrob Buchtal hatte als ein­ziger Fliesenhersteller diese Farbe im ­Programm, allerdings nur für die Wandanwendung. Projektbezogen konnte das Unternehmen eine seiner Kernkompetenzen unter Beweis stellen, indem es die korrespondierenden Fliesen in der geforderten Trittsicherheitsklasse R11/B für den Boden fertigte und so eine homogen-ganzheitliche Ästhetik ermöglichte.

Das Angebot von kombiniertem Hallenbad, Wellness und Fitness steht über eine Kooperation mit den örtlichen Hotels und Ferienwohnungsbesitzern allen Gästen in Saas-Fee offen.

Weitere Informationen: Agrob Buchtal GmbH, Schwarzenfeld

Kurze Werbepause

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 6/2016
Fassaden

Fassaden

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.