You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Kongress, Digitalisierung, KI, Künstliche Intelligenz, Blockchain, Bamberg, VBI

KI, VR, Blockchain: VBI-Bundeskongress 2019 thematisiert die digitalisierte Baubranche

Die Digitalisierung bringt nicht nur Dynamik in die Geschäftsmodelle, sie verändert rasant auch viele Arbeitsprozesse. Wie wirkt sich das auf die planenden und beratenden Berufe aus? Welche Rolle spielen kleine, freiberuflich geführte Büros? Lassen sich Routinearbeiten dann schneller erledigen und Planer können sich wieder ihrem Kerngeschäft, dem Kreieren der besten Lösung, widmen? Der Verband Beratender Ingenieure (VBI) hat Experten aus Forschung, Wirtschaft und Praxis eingeladen, diese Themen auf dem Bundeskongress am 7. November in Bamberg aus verschiedenen Perspektiven zu beleuchten.

Anti-Work
Wie viel Kreativität erfordert die Arbeit von Ingenieuren? Ist Kreativität überhaupt eine Errungenschaft menschlicher Intelligenz? Diese und andere Fragen stellt sich (und den Teilnehmern) der österreichische Trendforscher und Strategieberater Franz Kühmayer, Partner des Think Tank ZukunftsInstitut in Frankfurt und Gründer von Reflections Research & Consulting in Wien. In Bamberg entwickelt er ein Bild zur Zukunft unserer Arbeit. Sein Vortragstitel: „Anti-Work. Warum wir Arbeit künftig anders denken müssen“.

Künstliche Intelligenz
Prof. Dr. Prof. h.c. Andreas Dengel leitet den Bereich Smart Data & Knowledge Services zur Entwicklung Künstlicher Intelligenz und konkreten Anwendungsmöglichkeiten am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI). Der Wissenschaftler, der auch an der Uni Kaiserslautern und an der Osaka Prefecture University in Japan lehrt, zeigt auf, welchen Stand die Künstliche Intelligenz inzwischen erreicht hat und welche Möglichkeiten KI und andere datenbasierte Technologien im Arbeitsalltag bieten.

Ingenieurbüro 2030
Experten aus der Praxis nehmen die Impulse auf und diskutieren sie mit dem Publikum. Dabei sind Brigitta Fiesel von cadventure mit dem Thema digitalisierte Planung, Jeffrey Seeck von seecon Ingenieure zum Büro der Zukunft , der StartUp-Unternehmer Alexander Götz aus Amberg und Roland Mogk von Projekt Pro in Aschau. 

Details und Anmeldung

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 11/2019
DETAIL 11/2019

Baustoffe aus der Natur

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.