You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Kindertagesstätte in Innsbruck

Stand der Bauarbeiten im Dezember 2004(Foto: Peter Fiby)
Blick in den Bewegungsraum, der auch als Turnsaal genutzt wird(Foto: Claudia Fuchs)
Flur zum Schülerhort und Patio(Foto: Claudia Fuchs)
Die Situation vor Baubeginn: Kindergarten, Jugendhort und Gemeindezentrum sind in separaten Gebäuden untergebracht, die Grünfläche ist dem Kindergarten zugeordnet.(Foto: Peter Fiby)
Montage mit auf den Bereich des Neubaus beschränkter Platzgestaltung, Stand 2002(Bild: Froetscher Lichtenwagner)
Visualisierung Baukörper und Platzgestaltung, Stand 2002(Bild: Froetscher Lichtenwagner)
Modellstudie 2001(Foto: Froetscher Lichtenwagner)
Wettbewerbsmodell Europan Wettbewerb, 1996(Foto: Froetscher Lichtenwagner)
Grundriss Erdgeschoss: Dem öffentlichen Raum des Platzes liegt der öffentliche Raum des Saales gegenüber
Der Zugang zu allen Bereichen vom Platz sichert die Frequentierung des öffentlichen Raums
Blickachsen als Bodenmarkierungen
Sicht- und Wegebeziehungen vom Platz in den Gemeindesaal und Durchgang
Durchlässigkeit des Gebäudes: Skizze der Sichtbeziehungen
Pergola, Rankgerüst, Abgang zur Tiefgarage unter dem Platz(Foto: Claudia Fuchs)
Pergola: die unterschiedliche Neigung und Dimension der Stahlträger schafft einen wolkenartigen Verschattungseffekt(Foto: Froetscher Lichtenwagner)
Westfassade und öffentlicher Platz mit Pergola, Rankgerüsten und Bänken(Foto: Froetscher Lichtenwagner)
Ostfassade, im Vordergrund der Ballspielplatz(Foto: Froetscher Lichtenwagner)
Im Vordergrund rechts das Wohnhochhaus, links der Riegel mit Supermarkt im Erdgeschoss sowie Kindergarten und Schülerhort im 1. OG(Foto: Claudia Fuchs)
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 3/2008

Konzept Kindergärten

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.