You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Architonic, Best Office and Contract Brands, String

Klassiker mit neuem Look

String® system ist ein komplexes Regalsystem, das individuell nach persönlichen Bedürfnissen zusammengestellt werden kann. Neben den Einlegeböden aus Eiche, Walnuss, Esche und aus Metall lassen sich Hängeschränke mit Schubladen oder Schiebetüren, Vitrinen, Arbeitsplatten, Magazin- und Schuhablagen sowie Aufbewahrungs-einsätze in das Regal integrieren.

Nachdem der schwedische Klassiker für einige Jahrzehnte vom Markt verschwunden war, gründeten Peter Erlandsson und Pär Josefsson 2005 String Furniture mit dem Ziel, das kulturelle Erbe von Nils Strinning wiederzubeleben und zu bewahren. Speziell für den Office-Bereich entwickelte das Unternehmen zehn Jahre später eine Serie von ergonomischen Möbeln, die den Arbeitsplatz zu einem funktionalen, flexibel gestaltbaren und zugleich freundlichen und optisch ansprechenden Ort machen. Die Entwürfe für string® works stammen von den schwedischen Designern Anna von Schewen und Björn Dahlström, die sich bei der Produktentwicklung an Nisse Strinnings minimalistischem Gestaltungsprinzip orientierten. Den Kern der Serie bilden ein freistehendes Regal sowie höhenverstellbare Tische in verschiedenen Formaten: Schreibtische, ein Besprechungstisch und ein 3,60 m langer Konferenztisch. Zahlreiche Details – darunter ein in das Regal integrierbarer Aufbewahrungsschrank und ein multifunktionales Paneel für den Tisch – runden das ­Programm ab und bieten für jeden Arbeitsbereich eine individuelle Lösung.

Mit der ebenfalls von den beiden Designern gestalteten neuen Produktlinie string®+ präsentiert das Unternehmen clevere Accessoires für zeitgemäße Arbeitsplätze, darunter ein Zeitschriftenhalter und kleine Organizer. Integriert in die Seitenwände oder in das separate Drahtraster String Grid bieten sie praktischen Stauraum für Magazine und Utensilien aller Art. Eine außergewöhnliche Neuinterpretation des Original-Entwurfs betrifft das Material: Neben den Regalböden aus Holz gibt es String nun auch mit Einlegeböden aus Metall. Der Designklassiker bietet sich damit für neue Einsatzbereiche an, beispielsweise für Flur und Küche. Die lackierten und somit besonders pflegeleichten Metallböden sind in den Farben Weiß, Grau und Schwarz, jeweils mit hoher oder niedriger Kante sowie als abgeschrägte Version für Schuhe erhältlich.

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.