You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Wohnkonzepte, Japan, Raumkonzept, Wohnen, Ausstellung, Die Raumgalerie, Stuttgart

Kleine Raumwunder - Housing in Japan

In Japan zählt das Einfamilienhaus als wichtigste Wohnform: Der Anteil an Einfamilienhäusern liegt z.B. in Tokio bei fast 50 Prozent. Dies verdeutlicht, dass in Japan aufgrund der dichtbesiedelten Zentren Häuser entstehen, die zwar sehr klein sind, aber durch ihre individuellen Raumkonzepte überraschen. Diese Kombination aus Tradition und Moderne, Reduzierung und Experimentieren und den verwendeten Materialien führen zu innovativen Wohnlösungen. Auch hier in Mitteleuropa können diese Ansätze eine Inspiration für Entwürfe und Konstruktionen sein.

Die Vernissage und die Rezensionsausstellung möchten zu einem Diskurs über aktuelle Wohnformen und das Wohnen von morgen anregen. Gezeigt werden Beispiele aus dem Buch »Wohnkonzepte in Japan – Housing in Japan«, das von Christian Schittich im DETAIL-Verlag herausgegeben wurde. Die einzelnen Projekte sind gemeinsam von der Raumgalerie, Stuttgart und Christian Schittich (ehem. Chefredakteur von DETAIL) ausgewählt worden.

Weitere Informationen und zur Anmeldung unter: www.dieRaumgalerie.de 

Das Buch »Wohnkonzepte in Japan« ist im DETAIL online shop erhältlich:  Zum Shop

 

Die Rezensionsausstellung »Kleine Raumwunder – Housing in Japan« ist eine Kooperation von: Die Raumgalerie, DETAIL und Christian Schittich (ehem. Chefredaktuer von DETAIL).

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.