You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Kombi-Gläser zwischen Funktion und Außenwirkung - »Street Appeal« als Komplement

Bei der Auseinandersetzung »demokratisches Bauen versus traditionelles Bauen « war der Einsatz des Werkstoffs Glas noch zentraler Streitpunkt.

Heute experimentieren Architekten und Planer mit den unterschiedlichsten Materialien. Glas findet darunter ganz selbstverständlich seinen Platz. Die transparente Gebäudehülle wird in ihren Vor- und Nachteilen diskutiert.

Ein Höchstmaß an Licht wird einer möglichen Überhitzung der Räumlichkeiten im Sommer und Wärmeverlusten im Winter gegenüber gestellt. Beschichtete Gläser gewinnen so zunehmend an Bedeutung: neben ihrem optimierten physikalischen Leistungsspektrum im Sonnen- und Wärmeschutz insbesondere auch durch ihre ästhetischen Eigenschaften.

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 10/2004

Bauen mit Glas

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.