You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Komforttoilette fast per »Plug and Play«

Toilette von Geberit

Bei Bestandsbauten kann der Einbau eines Dusch-WCs problematisch sein, da neben dem normalen Wasser- auch noch ein Stromanschluss benötigt wird. Eine ästhetische Lösung hat der Sanitärtechnik-Hersteller Geberit parat: mit einer Kombination aus Designer-Spülkasten und -Dusch-WC ist die Komforttoilette fast per »Plug and Play« zu installieren. Darüber hinaus gibt es auch noch einige Extras obendrauf: eine Luftfilterung, die schlechte Gerüche beseitigt, eine trendige Soft-Touch-Spülung, eine Soft-Close-Technik für den Deckel und eine Beleuchtung durch farbige LEDs, die als Stimmungs- oder Nachtlicht dienen kann. Komponenten dieser Toilette sind das Dusch-WC »AquaClean Sela«, ein Entwurf von Matteo Thun, und das WC-Sanitärmodul »Monolith Plus«, das den Spülkasten, die Geruchsabsaugung und alle Anschlüsse enthält, die für ein Dusch-WC benötigt werden. Es wird einfach vor der Wand installiert und nutzt die vorhandenen WC-Anschlüsse. Gesteuert wird das Dusch-WC über eine Fernbedienung oder ein Display am WC-Sitz.

Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 7+8/2014

Fassaden

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.