You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Raumkonzept, Innenausbau, Amsterdam

Kontraste im Innenausbau

Volvos Carsharing-Schwester Lynk & Co eröffnete in Amsterdam den ersten Flagship-Club in Europa. Der Club befindet sich mitten im Amsterdamer Grachtenviertel im Erdgeschoss eines Bürogebäudes aus rotem Backstein aus dem frühen 20. Jahrhundert.

Das Architekturbüro Space gestaltete die Innenräume absichtlich rau, mit Estrichboden und sandgestrahlten Wand- und Deckenflächen. Ganter war verantwortlich für alle Innenausbauarbeiten und wurde vom Studio Alexander Fehre unterstützt. Das Konzept der Stuttgarter Innenarchitekten zeichnet sich durch Gegensätze und ausgefallene Raumideen wie einen mit 530 Kissen ausgekleideten Meetingraum aus. Auch die Umkleide mit hinterleuchtetem Wolkenmotiv ermöglicht Kunden das Eintauchen in eine eigene Welt.

Weitere Informationen unter:
www.ganter-group.com

Raumkonzept, Innenausbau, Amsterdam

Foto: Today’s brew / Lynk & Co

Raumkonzept, Innenausbau, Amsterdam

Foto: Today’s brew / Lynk & Co

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 6/2021
6/2021

Cradle to Cradle – CO2 Neutral – Plus Energy – Low Tech – Recycling

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.