You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Fernando Alda, Chile, Casa La Roja

Kontrastprogramm: Das rote Haus in Chiles Bergen

Inmitten der weitläufigen, unberührten Bergregion Cordilleras in Chile zieht ein kleines Haus alle Blicke auf sich. Leuchtend rot präsentiert sich das zweigeschossige Haus des chilenischen Studios Felipe Assadi Arquitectos als Kontrastprogramm zu den grünen Bergrücken. Benannt nach seiner Farbgebung liegt das Haus in einer Gegend mit geringer Besiedlungsdichte und Grundstücken von rund 5.000 m2 – isoliert und ohne Sichtkontakt zwischen den Nachbarsgebäuden.

Aus einem einfachen Würfel formten die Architekten durch überlegte Subtraktionen das 87 m2 große Ferienhaus. Die Außenwände sind mit Fenstern unterschiedlicher Größe bespielt und auf der Ostseite des Hauses ist eine überdachte Veranda ausgestaltet. Bewusst wurde ein Teil des Daches als auch der Bodenplatte im Obergeschoss ausgeschnitten, um Tageslicht in die untere Ebene zu bringen.

Im Erdgeschoss des Hauses befinden sich eine offene Küche und ein Wohnzimmer. Von hier aus erschließt eine geländerlose Treppe aus Holz und Metall die zwei Schlafzimmer mit eigenen Bädern im Obergeschoss. Modularität und Symmetrie sind dabei wichtige Aspekte im durchdachten Entwurfs, der eine spätere Erweiterung des Hauses offen lässt. Aus insgesamt vier vorgefertigten Modulen  zu je 8,40 auf 3,50 m bildet sich das vor Ort zusammengefügte Ausgangsvolumen. Neue Module könnten nach und nach an den Seiten der unteren und oberen Ebene hinzugefügt werden und durch den Seitengang mit dem zentralen Treppenhaus verbunden werden.

Kontrastreich zum äußeren Erscheinungsbild ist das Interieur: Hier dominieren helle Holztöne sowie das Schwarz der Treppenkonstruktion und der Fensterrahmen. Doch nicht nur farblich hebt sich der Neubau von der Landschaft ab – ein System aus Kies, Zement und Holz lässt die feuerroten Wände vom natürlichen Gelände losgelöst erscheinen. Ein Detail, welches erneut die skulpturale Wirkung des roten Hauses am Rio Maípo unterstreicht.

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 11/2019
DETAIL 11/2019

Baustoffe aus der Natur

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.